MAK

Volltext: Monatszeitschrift VIII (1905 / Heft 4)

Gräfin Kärolyi-Kaunitz im Reitkleide, auf Papier. Signiert: Ern. Peter c. n. Daffmger 
(Freifrau Almerie von Levetzow) 
Fleischton des Gesichtes ganz mit zarten duftigen grauen Tönen durchsetzt 
ist, und das Porträt einer jungen Dame in blauem Kleide und schwarzer 
Mantille; aus der Sammlung der Frau Theresia Mayr der oben besprochene 
mit stupender Verve gemalte Leopold IL, ein Bildnis Josefs II., das Bild des 
Söhnchens des Künstlers, mit einer Puppe im Arme, und das seiner Frau in 
feinen zarten Tönen gehalten. 
Besonders interessant und vollendet gemalt ist das Porträt des Grafen 
Josef Fries in einem grauen Kostüm mit rotem Mantel, wie es ja damals 
besonders beliebt war, sich in dem Kostüm der Lieblingsfigur eines Theater- 
stückes malen zu lassen. Vom Freiherrn Albert von Rothschild ist das 
33
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.