MAK

Volltext: Monatszeitschrift IX (1906 / Heft 1)

Notwendigkeit ist die 
Kunst, ist der Fleiß 
und das Werk des 
Hauses, welches wie 
der Phönix aus der 
eigenen Asche im- 
mer wieder erstehen 
muß; denn Leben, 
ist ihm nur eigenes 
Erdreich gegönnt, 
heißt Pflanzen und 
Schaffen. Es wird 
noch späterZeit sein, 
uns mit diesen Zu- 
kunftsideen und so- 
mit mit der prakti- 
schen Bedeutung unserer Ausstellung zu befassen; genug, daß wir uns 
gleich anfangs das gedankliche Recht gesichert haben, die Ausstellung 
nicht wie einen Friedhof zu durchwandeln, in welchem mit einer gewissen 
Epoche unseres Volkslebens und -schaffens dieses Schaffen selbst auf 
immer begraben läge, sondern wie einen Garten, in dem der Züchter alle 
Keime und Sprossen zukünftiger Gestaltungen mit Freude versammelt sieht. 
In der Tat ist das Abbild des Hausileißes, des volkstümlichen Hand- 
werks, der Hausindustrien und wie man die Arbeitserzeugnisse unseres 
Volkstums noch rubrizieren mag, ein verheißungsvoll reiches geworden; 
verheißungsvoll, denn so viel Tüchtigkeit, als sich hier in den mannig- 
fachsten Zweigen der nationalen Arbeit dem erfreuten Blick darstellt, kann 
nicht gänzlich 
entwurzelt wer- 
den. Sie kann 
zum Stillstand 
kommen durch 
die Ungunst der 
Verhältnisse; sie 
kann verwildern 
und verarmen- 
nur zu viel Bei- 
spiele davon bie- 
tet die Gegen- 
wart dar - aber 
sie wird sich 
immer wieder 
finden, wenn ihr 
Holztruhe mit Kerbschnittverzierung (Km. xn, 71) LiCht und Raum 
 
Schmuckkästchen, Holz, mit reicher Kerbschnittverzierung, Steiermark (Kat. 74) 
 
4
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.