MAK

Volltext: Monatszeitschrift IX (1906 / Heft 6 und 7)

Vermerkdesfran- 
zösischen Kron- 
inventars aus 
dem Jahre 1666 
hervorgehoben: 
„Drei Stück 
Lyoner Brokat, 
Grundgezogenes 
Silber, mit Zwei- 
gen von Gold 
und schwarzpro- 
filiert . . . Nota: 
Dieser Brokat hat 
dieselbe Zeich- 
nung wie der 
venezianische, 
der oben unter 
Nr. I7 verzeich- 
net ist." Die An- 
lehnung an die 
italienische Kunst 
ist hier also ganz 
deutlich. 
Eswerdenjetzt 
auch Spitzen in 
Italien gekauft, 
„als Muster zur 
Arbeit in Frank- 
reich" (per mo- 
stra di farne in 
Franciay" Be- 
sonders klar wird 
dieses Verhältnis 
aber durch ein 
königliches Edikt 
vom I2. Oktober 
x666; es bestimmt 
nämlich für „die 
Städte Le Ques- 
noy, Arras, Se- 
dan, Reims, Chä- 
teaux-Thierry, 
' "Entwicklungsge- 
schichte der Spitze", 
Seite 79. 
Spitzen- und Porträtaussxellung in Wien. „Argentarw, Nähspitze, 3. Viertel des XVIII. Jahrhundenes. Über n"; d. n. Gr. (Kam-Nr. 408) 
(1
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.