MAK

Volltext: Monatszeitschrift IX (1906 / Heft 12)

Georgia Timken Fry, Landschaft mit Pferdegeapann 
Edward H. Potthast entdeckt, wie seine Bilder in beiden Ausstellungen 
bewiesen. Er war in Europa und hat in den Schweizer Bergen, die der Kunst 
so vieler spotten, für seine Eigenart günstige Motive gefunden und durch 
Wiedergabe atmosphärischer Effekte seinen Arbeiten Originalität verliehen. 
Sehr in den Vordergrund unserer Kunstausstellungen trat plötzlich Paul 
King, der verschiedene Preise errang und sich in stimmungsvollen Land- 
schaften aus Holland hervortat. Besonders gelangen ihm die kräftigen 
Matrosengestalten, die sich an den Schiffen zu schaffen machen. 
Durch eine ganz besonders kecke Technik, mit der er in meisterlicher 
Weise die Reize der Waldnatur wiederzugeben weiß, fesselte der Australier 
Evergood Blashki. Er weiß mit den Farbenklötzen, die er so künstlerisch zu 
setzen versteht, köstliche Wirkungen zu erreichen. 
Colin Campbell Cooper, dessen künstlerisch aufgefaßte und atmo- 
sphärisch fein beobachtete Newyorker Straßenbilder von mir in diesen 
Blättern öfters besprochen und auch durch Illustrationen erläutert wurden, 
hat nebst einigen sehr gelungenen neuen Werken dieser Art, die die Hetz- 
zeit an der Brooklyner Brücke (wenn die Newyorker aus dem Geschäft nach
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.