MAK

Volltext: Monatszeitschrift X (1907 / Heft 1)

Zahlreiches Eisengerät steht auf der Herdplatte. Der 
Feuerbock dient zum Auflegen des Holzes. Er heißt auch 
„Brantertf „Brandeisenä „Brandruthe" oder „Brandreide". 
Ein Exemplar trägt auf hoher Stange einen Korb aus Eisen- 
stäben zur Aufnahme eines Tongefäßes und zum Warmhalten 
von Getränken, hauptsächlich Warmbier, das neben gewürztem 
Wein, wie Claret,Lautertrank oderMoraz gerne als Schlaftrunk 
genommen wurde. Man schickte einem Gaste den Schlaftrunk 
auf seine Kemenate, wenn man glaubte, daß er sich bereits 
zu Bette gelegt habe. Ein ganzes System von 
Bratspießen mit tönernen Bratspießlagern und 
eisernen Bratspießständern bildet die weitere 
Ausrüstung des Herdes. Wir sehen größere 
und kleinere Spieße, auch solche von besonders 
feiner Ausführung, nicht 
stärker als eine Nadel, damit 
das zarte Federwild nicht 
verletzt werde. „Vöglspislein 
gar kleine" nennt sie im 
jahre 1596 das Inventar des 
M B t .3 _, Schlosses Mühlhausen an 
s ra spxe stander _ 
_ adaptierterFeuer- der Rab im Nachlaß Hans 
K) bock "mmsenkmb Jakob Falbenhaupts. Kleine 
Vögel kamen mit diesen 
Spießen auf den Tisch. Zur Aufnahme des beim Braten 
am Spieß herabrinnenden Fettes und ausquellenden Saftes 
dienen Bratpfannen, zum Übergießen des Wildes „Faimb- 
löffel". Das mühsame Wenden der Bratspieße führte im 
XVII. Jahrhundert zur Anbringung eines Räderwerkes und 
der nun in dieser Weise wie ein Uhrwerk arbeitende Apparat 
erhielt nun die Bezeichnung „Pratter" oder „Pretter". Solcher 
Bratmaschinen sind mehrere vorhanden, darunter..das ein- 
zige erhaltene Exemplar eines Windpraters, bei welchem 
blecherne Flügel vermittels des in den Schornstein auf- 
steigenden Dampfes und Rauches bewegt wurden 
und hiedurch das Räderwerk umwälzten. 
Weiteres Herdgerät sind der Rost - 
entweder von viereckiger oder von runder 
Form oder als Doppelrost zum Rösten der 
Fische -, die Glutpfanne, Ofengabel, 
Feuerzange, der Pfannknecht, Dreifuß und 
die Ofenkrucke, deren Bestimmung in 
Hans Folzens Meistergesang von allerlei mitvseitgsgaren 
Hausrat mit den Worten gekennzeichnet Bratspießlagem 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.