MAK

Volltext: Monatszeitschrift X (1907 / Heft 1)

68 
VERHAEGEN, P. Uindustrie de 1a dentelle au pays 
de Namur et Dinant. Namur, A.Wesrnael-Charlier. 
B", u p. 
MOLLEEM. Wood-Carving Designs. With a Foreword 
by W. Crane. London, Batsford. 6 s. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
SCI-IALLER, R. de. Bahut du XVC Siecle. (Fribourg 
artistique, rgoö, Okt.) 
WEBER, A. La reliure A Verviers. Verviers, G. Nautet- 
Hans. n", 7 p. et r pl. 
IX. EMAIL. GOLDSCHMIEDE- 
KUNSTso- 
BOSSENS, L. Chandeliers-Lampe-Plateau, Chapelle de 
Lorette. (Frihourg artistique, rgo6, Okt.) 
V._ SCHRIFT. DRUCK. GRAPH. 
KÜNSTE so 
FRANKAU, j. 18th Century Colour Prints. 211d ed. 8', 
p. 33:. London, Macmillan. 7s. 6d. 
Repruduction des croquis et compositions du concours 
typcgraphique international de 1905. Bruxelles, 
A. et F. Leempoel. 8', 76 p. Frcs. 2.-. 
X. HERALD IK. SPI-IRAGISTI K. 
NUMI S MAT. GEMMENKUNDE 
CUMONT, G. Intaille et rnonnaies romaines trouvees ä 
Assche-la Chaussee. Bruxelles, Vromant et Cie., 
B". 30 p. iig. Frcs. 1.25. 
W. M. Biicherzeichen und Tierbilder von Willi Geiger. 
(Deutsche Kunst und Dekoration, Jän.) 
VI. GLAS. KERAMIK so 
BURTON, W. Porcelain. Illustr. 8', pag. 272. London, 
Cassell. 7 s. 6 d. 
XI. AUSSTELLUNGEN. TOPO- 
GRAPI-IIE. MUSEOGRAPHIE ab 
BRÜSSEL 
masrmäs, j. et o. MACOIR. Exposition d'art 
ancien bruxellois par J. Destree. Exposition retro- 
spective de Part beige par G. Macoir. Bruxelles, 
Vromant et Cie., 8'. 46 p. Frcs. 2.50. 
DRESDEN 
ZIMMER,W. H. Die dritte deutsche Kunstgewerbe- 
ausstellung in Dresden. (Sprechsaal, 33.) 
MÜNCHEN. 
MICHEL, W. Ausstellung für Wohnungsltunst. 
(Deutsche Kunst und Dekoration, jän.) 
NÜRNBERG 
BAUM, J. Die kunsthistorische Ausstellung in 
Nürnberg. (Beilage der Allgemeinen Zeitung, 26x.) 
FLECK, C. Dreifarben-Schmelz-Photographie. (Sprech- 
saal, 34.) 
LECHEVALLIER-Cl-IEVIGNARD, G. IJI-listoire d'une 
industrie nationale. La Manufacture de porcelaine 
de Sevres. ln-B, 27 p. Melun, Impr. administrative. 
MUSSET, G. La Recette veritable de Bernard Palissy. 
In-B, 8p. avec fac-simile. La Rochelle, impnTixier. 
RHEAD, G. W. ä F. A. Staßordshire Pots and Poteries. 
Illustr. 4'. p. 40a. London. 2x s. 
S. L. Die keramischen Erzeugnisse Japans. (Sprech- 
saal, 38.) [Mit Beziehung auf: japanese Pottery. 
Being a native report. With illustrations and marks. 
London, printed by Wyman ä Sons lim. 1906.] 
- Die keramische Industrie Bayerns und Badens im 
XVIII. Jahrhundert. (Sprechsaal,45.) [Über „Die 
keramische Industrie in Bayern während des 
XVIII. ]ahrhunderts".Von Wilhelm Stieda. Leipzig, 
B. G. Teuhner, 1906, und „Die Kunsttöpferei des 
XVIII. jahrhunderts im Großherzogtum Baden." 
Von Karl Friedrich Gutmann, Karlsruhe, G. Braun]. 
- NEUMARK. K. Die bayerische Landes-jubiläurns- 
ausstellung in Nürnberg r9o6. (Wochenschrift des 
Niederösterreichischen Gewerbevereines, 4B.) 
- TIEDT, Ernst. Die bayerische Landes-Jubiläums- 
ausstellung in Nilmherg. (Sprechsaal, 29.) 
REICI-IENBERG 
Keramik, Die, auf der deutschböhrnischen Aus- 
stellung in Reichenberg. (Sprechsaal, 39.) 
Stieda, W. Goethe und die Porzellanfahrik in Ilmenau. 
(Sprechsaal 48; nach dem Goethe-Jahrbuch IOKII.) 
Ziele und Wege der Kunst in der Glasindustrie. (Sprech- 
saal, 29.) (Nach einem Vortrag P. jessens in der 
jahresversammlung des Verbandes der Glas- 
indusuidlen in Nümbzrg.) - SCHWEDELER-MEYER, E. Das Legat des Frei- 
herrn Heinrich von Liebieg. (Zeitschrilk des Nord- 
böhrnischen Gewerbemuseums, r9o6, r.) 
TOURNAI 
DELCOURT, H. Uindustrie tournaisienne. Revue 
de Yexposition industrielle et artistique du travail 
des rnetaux, 1906. Toumai, Vasseur-Delmee. u", 
III. 48 p. grav. Frcs. 0.60. 
VII. ARBEITEN AUS HOLZ. 
MOBILIENsw 
LEVETUS, A. S. Old Austro-Hungarian Peasant Fur- 
niture. (The Studio, Dez.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.