MAK

Volltext: Monatszeitschrift X (1907 / Heft 3)

ländern bis 
zum XVIII. 
Jahrhundert 
anfangs in 
Intarsia, 
dann in ein- 
gebrannten 
Linien, end- 
lich aufge- 
maltwieder- 
kehrende 
Architektur- 
gruppe mit 
Türmen 
oder 
Kuppeln 
zusehen,die 
das Nach- 
lassen von 
schöpferi- 
scher Phan- 
tasie auf die- 
sem Gebiet 
illustriert. 
Ein gutes 
Beispiel der 
Art aus Ober- 
deutschland, 
den italieni- 
schen Intar- 
siavorbil- 
dern näher- 
stehend, 
stellt eine 
Truhenvor- 
derwandaus 
derfrüheren 
Sammlung 
Gedon dar, 
das bei ver- 
hältniS- 
mäßig ein- 
facher Behandlung des schreinerischen Aufbaues eine und dieselbe perspek- 
tivische Architekturansicht italienischen Charakters positiv und im Gegensinn 
XI -, fex. 
19 ailkf 
_,X1.' N x X-Ax 
E yKiYyXi ixz " 
"V r 1 
kt Rat"- 
? T? 
Abb. x6. Wandschrankumrahmung mit Tür aus Schloß Annaberg im Vintschgau. frühes 
XVI. Jahrhundert. Höhe x,57, Breite 0.86 Meter
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.