MAK

Volltext: Monatszeitschrift X (1907 / Heft 4)

215 
 x __,___siä'w'hv.._.,..ä-  _ m, ' ..._,.wvr-ßä__,._   
lixxF"I'lxlißE1.-"i uI-{TrLZ-ißiiv Tvfv;  
v __ I) v! ä-gv"  _ I: 
1 _ _ y; _  __.  
. 1, . .. _ 
. I w _ ' W 4 
j k, ,.' ' R _ - 
',.' ' v X I 
' y l l v 
f 
 
Schlafzimmer aus dem Schlosse Ansbach 
betriebene Gartenbau heute trotz Wegfalls des von Straßen und Häusern ein- 
genommenen Platzes rechnerisch den sechsfachen Ertrag dessen liefert, was 
er vorher einbrachte. Es klingt vielleicht optimistisch, wenn sich an diese 
Tatsache Hoffnungen knüpfen, die für die Zukunft eine stärkere Eigen- 
produktion an Nahrungsmitteln in Aussicht stellen, als England sie zur Zeit 
besitzt. Bekanntermaßen wird in Großbritannien ungeheuer viel gerade an 
Nahrungsmitteln eingeführt. Die Eigenproduktion deckt den Bedarf nicht, 
könnte ihn aber decken, wenn die vorerst noch der waidmännischen Sports- 
welt Englands zum Tummelplatz dienenden, sehr ausgedehnten, meist brach- 
liegenden Gelände volkswirtschaftlich gesünderen Zwecken entgegengeführt 
sein werden. Daß es dazu kommt, unterliegt ja in England keinem Zweifel, 
denn die zunehmend demokratische Richtung der ganzen inneren Entwick- 
lung wird die bisher immer weiter zurückgedrängten Vorrechte der numerisch 
Schwächeren auch weiterhin auf ein bescheideneres Maß zurückzuführen 
suchen. 
Sollten kühle Rechner, wie die Engländer es sind, unerfüllbaren Erwar- 
tungen sich hingeben, wenn von einer stärkeren Besiedlung des Landes durch 
Arbeiter Erträgnisse im großen erwartet werden, die tatsächlich in kleinem 
Maßstabe eingetreten sind? Eine noch vor kurzem so gut wie unmöglich 
30
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.