MAK

Volltext: Monatszeitschrift X (1907 / Heft 4)

IJU 
zu einem ähnlichen Resultat führen. Und wenn wir heute aus der Reihe der 
wichtigen Raumgestaltungen des Hauses den Schlafraum herausgreifen, so 
soll uns auch hier wieder in erster Linie der Ausblick auf das leiten, was 
wir heute für uns aus der Vergangenheit ableiten können. 
Das Verhältnis ver- 
schiedener Länder und Na- 
tionalitäten zu diesen Fra- 
gen ist ein deutlich unter- 
schiedenes. Je bedeutender 
die Reste alter Kultur, je 
lebhafter die Nachwirkun- 
gen jüngerer Perioden der- 
selben noch fühlbar sind, 
desto mehr wird auch in 
der Gegenwart noch ein 
konservativer Zug hervor- 
treten. Die charakteristi- 
schen Gegensätze in diesem 
Zustande werden von 
Frankreich und England 
verkörpert. 
Das auf geistigem Ge- 
biet so lebhafte und be- 
wegliche Frankreich, das 
auf dem Gebiet der bilden- 
den Kunst so maßgebend 
wirkte, so oft schon revo- 
lutionierte und intensivem 
Vorwärtsdrängen Raum 
gab, ist heute gerade auf 
dem Gebiet des Woh- 
nungswesens, der Raum- 
gestaltung des I-Iausinneren 
merkwürdig konservativ. 
_ Es lebt noch immer von 
Himmelbett nach 1.3 Lande, XVIILjahrhundert Seine!" glorreichen Vergan- 
genheit, obwohl es nicht 
an energischen Unternehmungen gefehlt hat, die dort auch in der dekorativen 
Kunst den neuesten Strömungen Förderung entgegengebracht haben und 
obwohl auf gewissen Spezialgebieten des Kunstgewerbes, wie in der Keramik 
und der juwelierkunst, Frankreich voranschritt. Und das demokratisch re- 
gierte, republikanisch gesinnte Frankreich blickt noch immer mit zäher Ver- 
ehrung auf die prächtige Raumkunst des ersten Kaiserreichs, auf die graziöse 
Mache des „Ancien regime" zurück und überschwemmt noch immer das
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.