MAK

Objekt: Illustrirter Katalog der Ornamentstich-Sammlung des K. K. Österr. Museums für Kunst und Industrie

I. B. Specielie Ornamente, t) Blumen. 
7 5 
3 
6 
6 
5 
6 
6 
3 
5 
3 
5 
Jean Pillement 
Maler und Radirer von Lyon, gell. 1808 im 8o. Lebensjahre. 
Bl. einer Folge Fleurs Perfannes. Stoffmufter. Ipfe fc. wie die fe Fol 
Colorirt. (D. 886.) 8 ‘ 
Bl. a. zwei ähnlichen Folgen. Fleurs Idealle, u. Recueil de Nouvelles fleurs 
de goüt. Fol. Ebenfo. (D. 887.) 
Bl. Recueil de Tentes Chinoifes. Chinefifche Blumengrotesken mit Zelten 
Fol. Ebenfo. (D. 888.) 
Bl. der Folge; Cahier de douze Barques et Chariots Chinois. Je zwei in 
quer Oval. Fol. Ebenfo. (D. 889.) 
Bl. Je zwei Runde mit kleinen Chinefengrotesken. Fol. Ebenfo. (D. 890.) 
Bl. Cahier de Balancoires chinoifes. Schaukeln mit chinefifchen Blumen 
grotesken. Wandfüllungen. J. J. Avril fc. Dalmon exc. Fol. (320.) 
Bl. chinefifche Wandfüllungen mit Blumen, Filchern und dgl. Nr. 2 3 
11 einer Folge J. J. Avril fc. 1771. Fol. (32i.) 
Bl. Recueil de Differents Bouquets de Fleurs. P. C. Canot fc. Paris 
Leviez exc. Fol. (939.) 
Bl. Blumen im perfifchen Styl. qu. Fol. (941.) 
Unbekannt 
Bl. einer Folge v. Blumenflräußen, naturaliftifch. No. 1— 4; 6. Fol Bonnart 
exc. (D. 806.) 
3. NIEDERLÄNDISCHE SCHLLE. 
XVI. Jahrhundert. 
Adrian Collaert 
Siehe Seite 38. 
Blumenbouquet in einer Vafe. Ph. Galle exc. Fol. (1865.) 
Assuerus Van Londerseel 
Kupferftecher und Formfehneider, geb. zu Amfterdam 1548. 
6 Bl. Je zehn und mehr naturalift. einzelne Blumen, Früchte, Mufcheln, Thiere. 
Nr. 6—11. qu. 8. J. C. Vilfcher exc. (D. 937.) 
XVII. Jahrhundert. 
Unbekannt 
Titel einer Folge v. reichen naturalift. Blumenfträußen in verzierten Vafen, 
der Hintergrund Landfchaft. Fol. H. Hondius exc. 1611. (D. 991.) 
Dodonaeus, Remb. Frvmentorvm, legvminvm etc. hiftoria. Antverpiae, ex off. Plan- 
tmi, i5b6, 8. (B. Nr. 2933.)
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.