MAK

Volltext: Monatszeitschrift X (1907 / Heft 6 und 7)

 
Abb. 21. Port Sunlight. Erdgeschoß : Räume der Employees Co. operative Stores, Douglas und Fordham, Architekten 
ist der Heranbildung der männlichen Jugend in naturwissenschaftlichen und 
technischen Lehrgängen gewidmet. Für die künstlerische Erziehung wirkt 
die „Arts and Crafts Guild", begründet von Mr. Blomfield Bare, Vorstand der 
von Lever ins Leben gerufenen „Arts and Crafts School"; an ihren Unterrichts- 
kursen beteiligen sich übrigens nicht bloß junge Leute, sondern auch Arbeiter 
in ihren freien Stunden. Der Unterricht Findet seinen stärksten Ausdruck in 
Lehrwerkstätten. Eine „Free Library" ist zu allgemeiner Benützung von 
morgens bis abends geöffnet. Sie enthält gleichzeitig ein kleines Museum 
der bildenden Künste. „Mens Sozial Club", ein reizender Riegelbau von 
Grayson und Ould, enthält Gesellschaftslokalitäten für Männer, geräumige, 
mit Zeitschriften aller Art ausgestattete Lesezimmer, Billardsaal etc. Kneip- 
zimmer, ohne die ein solches Institut in den Ländern deutscher Zunge 
schwerlich bestünde, fehlen. Wer leiblichen Bedürfnissen dieser Art huldigt, 
findet in dem reizenden „Bridge Inn" (Abb. 21, Plan n) ein vorzügliches 
Restaurant, wo gleichzeitig auch billige, sehr saubere Fremdenzimmer zu 
haben sind. Plan 14 und 6 bezeichnen die ausgedehnten Spielplätze für 
Knaben und Mädchen. Der Platz dicht bei der höheren Mädchenschule ist 
dem Lawn-Tennis gewidmet. Plan I3 gibt den großen Spielplatz der 
Erwachsenen, die im „Gymnasium" (Plan 5) bei schlechtem Wetter und im 
Winter ihre körperlichen Übungen betreiben, zu denen übrigens auch die 
Exerzizien einer wohlorganisierten, einheitlich uniformierten Feuerwehr 
gehören. Zu den Erholungen geistiger Art zählen die musikalischen Abende
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.