MAK

Volltext: Monatszeitschrift X (1907 / Heft 6 und 7)

JIJ 
wipfeligen Bäumen. Als letztes, der ganzen Gemeinde gewidmetes Gebäude 
ist schließlich noch die von W. und S. Owen erbaute Christus-Kirche, eine 
dreischiffige, massiv steinerne Anlage (innen zirka 50 Meter lang) mit breit 
ausladendem Transept (zirka 30 Meter im Lichten) und polygonal ge- 
schlossenem Chor, alles in den Formen englischer Spätgotik gehalten, zu 
nennen. Projektiert ist außerdem noch ein umfangreicher Krankenhausneubau. 
Aus dem Gesagten geht hervor, daß dieses „Arbeiterdortm Einrichtungen für 
private und öffentliche Wohlfahrt besitzt, wie sie nicht überall in Städten von 
weit größerer Bevölkerungsziffer sich finden. Noch sind eine ganze Reihe 
 
Abb. 26. Port Sunlight, „Girls Institute", Douglas und Fordham, Architekten 
von Grundstücken unbebaut, indes ruht die weitere Tätigkeit nicht einen 
Augenblick. 
So wurde ein früher ödes, unbenütztes Stück Land durch die Tatkraft 
eines einzigen Mannes, dessen geistige Größe sich auch in seinen die 
Arbeiterwohnungsfrage betreffenden Abhandlungen kundgibt, zu einem 
blühenden Gemeinwesen umgeschaffen, das, besser als irgend ein bild- 
hauerisches Monument mit den obligaten allegorischen Figuren es zu tun 
vermag, den Namen Lever in hervorragender Weise unter die wahren Wohl- 
täter der Menschheit versetzt. Möchten die Volksbeglücker aller Nationen 
sich daran ein Beispiel nehmen! 
Abgesehen von allem übrigen ist hier wie in Bournville der Beweis 
erbracht, daß die Anlage großer industrieller Etablissements keineswegs die 
49'
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.