MAK

Volltext: Monatszeitschrift X (1907 / Heft 6 und 7)

 
 PRIV. OSTERR. VIZGAR. x, 
STAATS'EISEIZBAHTPGESEESCTIAFT 
  
  
1 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1,11m; ab 1. m31 19m. 
Schnellzugs -Verb1ndungen 
zwischen 
K0!lßlllilhßpül-sßßl-BOIQIIGVBIIHIPOII-wlßll, 
Bukuon-Budapeat-Wlan 
und 
WlanABrüxur(ßreulauyPrng-(Kulnb ndvTaplltn-Drendon- 
Borlln-Leipzlgrlilmburg. 
 
 
"11141111, 111., n. m 1011 110.. 51. v1. 
  
 
31a 01., 00.. S1 W .506: , 115a w m, F12. m. E 
M 1 . . i .111 1 . lw w . . . ä 
91m1 o. wß" "P" . 9' 
täglich .- (ßWeslhhfJ . 1asle11gw 11811111 .- 
11 ß Anwlonßlnl: m, S50 042 9 
-463O 
 
 
wäxsxsä 114 an -' 
lmlvhä 500 am) 615 „ Budapeutnnbil. „ 14 ._ 
nno-mo g 'l206 7Q o1_s AnWlallßluLshhUAb 905 '80 + 04_ s WIE. 
'Anschl.l1b.Marcheggiliänserndurfmd. Züge d.k. k. N. B. XMi.u.So.-}'Tgl.ßl)o.u.So. 
rabßukarßu .... . 41114 11 
 
 
AbWlon (summa) An 
, Wien 1110111111114 _ 
„ Brllnn. „ 
Anlruhu llildemlnAb 
. 1'111 .. 
'12 
all] 
1:1, 
 
  
 
 
E2 l E! 
.. .1 
n. Schnellzug 
69 
Es? 
s} 
t 
m 
505 
529 
 
AbBodaubuch 
An Drpsqan Ihupl 
.. 
_ 5 
Spaißewngan Wien (11011111111111101142111111 
 
 
 
m: 
i'm 
.. .. 
- .4... . 
'ä2äs:ä: 
.. 
. 
v1 
  
  
 
 
 
 
   
 
 
e 
I 
Speisowagen Berlin-Wien (Nordbahnhof) 
 
 
  
 
1 _ lvil Wenn) E." _ 
ß ä _ {1111111111111111111 . E3 - F 
3.5 _o1_eg ,Leip1ig... . gg 25 
75g 11841 „ 1113118111118 . J 5 13 g .5 
g .. zu , Hlmburgu . 1- 11_ e; 
gi- mg , 1111111011111. ,. n? 41g 5 g 
; m _ . - 115,7 ß 
9' "m2 _  1m "E 
  
 
Schlafraum für Reisende l. und H. Klasse und durchgeh. Wagen 1.. II. und III. Klassß 
Wien (SlaalsbahnhoIÜ-Karlsbud: 
Wien (Slmxlsbahnhof). .Ab IOQ Karlsbad . . . . . . . . . .. 
Knrlhad .111 921 Wien (Stnalsbahnhof) 
Spßlßßvllgen Wmn {Nardbnhnhoh-Pra -Dre:den-BßrIi 
D sowie bei den D-Schnellzügen zwischen arlisbad und 13mm. 
urvhgeh. Wngan: v _ Wmmswaubnhnho y-Belgmd-Koustanünnp l, 
I" "- Hd!" ä Wien 1SlanisbahuhuO-Prag-Dreaden-Berlinuu 
1.. 11.. In. Klasse: Wien1Nardbahuhofj-Prag-Drnsden-Berlin. 
  
  
 
o SCWREQKENSTEHN ßlm) IZILIEIE '
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.