MAK

Volltext: Monatszeitschrift XI (1908 / Heft 2)

"I4 
 
Abb. 13. Earswick bei York. Seullery in einem Cottage von ganz einfachem Typus. Links: Waschkessel mit 
Patem-Exhaustor. Der Deckel der Badewanne dient, zugeklappt, als Abstelltisch Rir das gereinigte Geschirr. Siehe 
Abb. lz, Nr. (Q 
eigentliche Straßenkörper hat eine Weite von 18 englischen Fuß (5,49 Meter). 
Daran schließt sich beidseitig ein mit Bäumen bestandenes nahezu zwei Meter 
breites Rasenband an, jenseits dessen die Fußwege liegen. Dann erst kommen 
die Vorgärten, so daß die Hausfronten über 
15 Meter weit von einander stehen. Außer 
diesen Verkehrswegen sind noch eine Reihe 
engerer Fußwege zwischen einzelnen Blocks 
angeordnet, die der intimen architektonischen 
Bildwirkung außerordentlich zustatten kom- 
men. Gas- und Wasserversorgung vollzieht 
sich von York aus; für Entwässerung hat 
Earswick seine speziellen Einrichtungen. 
Die planmäßige Entwicklung der ganzen 
Anlage ist somit unter vollster Berücksich- 
tigung aller in Betracht kommenden Er- 
fordernisse vor sich gegangen, ohne daß 
irgendwo die Schattenseiten einer schema- 
tischen Behandlungsweise des Problems sich 
fühlbar machen. Gut und zweckmäßig wie 
die Erledigung aller baulichen Exigenzen 
ÖlTUATl 0NE?L.'-"J"i D ER l2 H AVSEKGKVPPE 
l K 
Abb. x4. Siehe Grundriß u. Ansichten Abb. x5 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.