MAK

Volltext: Monatszeitschrift XI (1908 / Heft 2)

92 
BEBAUUNGS! PLQH - VON WMIHCOBRHIQSHEFFIELD 
SOLVENE mevame 
 
 
 
 
Qpmrz FüR ARCHITEKTEN 
23353;? unter HARUt-Jl 
HOTEL m, nßu- Mc KewAN 
THEEHAU5 IN BIRMINGHAM 
DOKTORS .- __ , 
HAUS O P 
em-aoivng 
O PLÄTZE Q 
A 404! i: METGR 
b MMÖPNQER 
Cäsemamve 
O ßöver-l C) , 
man enden 
b 155a, nnereß 
wand von besonderen Mitteln hier den richtigen Weg einzuschlagen, ihren 
Arbeiten bei aller Einfachheit der äußeren Erscheinung durch glückliche 
Massenverteilung und Wanddurchbrechungen ein künstlerisches Cachet zu 
geben. 
Die in vorstehendem angeführten Beispiele einer neuzeitlich fortge- 
schrittenen Wohnweise der arbeitenden Bevölkerung, weiter die damit im 
engsten Zusammenhang stehenden sozialen Umwandlungen haben zur Pro- 
jektierung einer großen Reihe verwandter Unternehmungen geführt, deren 
praktische Inangriffnahme zum Teil bereits erfolgt ist, zum Teil in Kürze vor 
sich gehen wird, und zwar überall unter Zugrundelegung der nämlichen, alle 
spekulativen Nebenabsichten ausschließenden Prinzipien. Die Anregung ist 
durchweg der Propaganda und den erzieherischen Bestrebungen des Co- 
partner-Ship Tenants Housing Council zuzuschreiben. So ist in Ealing ein 
Terrain von 38 Acres erworben zwecks Erbauung von 500 Häusern, in 
Sevenoaks 5'], Acres für zirka 60 Häuser, in Bournville, außer der Cadbury- 
schen Stiftung, 20 Acres für 200 I-Iäuser, in Harnpstead 40 Acres für 480 
Häuser, in Falling Park, Wolverhampton 20 Acres für 240 Häuser, Man- 
chester n Acres für 130 I-Iäuser, Leicester 50 Acres für 500 Häuser, Warring- 
ton 42 Acres für 500 Häuser, Harborne und Birmingham je einige 50 Acres 
für zirka je 500 I-Iäuser. Für ein gut Teil dieser neuen Siedelungen liegen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.