MAK

Volltext: Monatszeitschrift XI (1908 / Heft 2)

 
Abb. 3. Port Sunlight. Das Ganenterrain hinter dem Gymnasium, durch Schulkinder im Frühjahr bearbeitet 
(April 1907) 
alle Vorkehrungen zum Zweck gesunder Ernährung der Säuglinge, wenn die 
Eltern schwächlich, unzureichend geartet im ganzen Organismus sind und es 
bei weiteremVerharren in den raumbeschränktenWohnungen der Großstädte 
in immer höherem Maße werden! Schaffe man doch zuerst die Möglichkeit, 
daß die Erzeuger gesunden, trete man zuerst ein für eine rationelle Erziehung, 
die dem Menschen klar macht, was ihm schadet, was ihm nützt - freilich 
nicht im beliebten Polizeiverordnungswege! So lange nicht die private Hingabe 
für alle hier einschlägigen Fragen im weitesten Umfang einsetzt, so lange 
Millionen „Gebildeter" an diesen wichtigsten aller Fragen interesselos vorüber- 
gehen oder dieselben für erledigt halten, wenn für eine oftmals völlig falsch 
gehandhabte Mildtätigkeit, für ein selbstgefälliges Almosengeben mit Ach und 
Krach ein paar Silberlinge mobil gemacht worden sind, ebenso lange wird 
dieser an der Kraft des Staates zehrende, die fernere materielle Sicherstellung 
der Besitzenden untergrabende Zustand wachsen. Wohl sagt Dumreicher in 
seiner Arbeit „Über den französischen Nationalwohlstand als Werk der Er- 
Ziehung", Seite 42: „Das Merkantilsystem weist in Frankreich der Agrikultur 
damals (unter Colbert) eine tiefe Stelle an, weil sie natürlich weder zur kultur- 
politischen Beeinflussung des Auslands irgend ein Mittel bietet, noch auch 
durch nennenswerte Ausfuhr ihrer Erzeugnisse Silber aus der Fremde herein- 
zieht; sie hat nur insofern Bedeutung, als sie eine industrielle Bevölkerung
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.