MAK

Volltext: Monatszeitschrift XI (1908 / Heft 4)

 
 
 
 
 
 
 
K. KßSTl-IRREICWSTAATSBAH N ER. . 
 -1vxvsmnsß-v.ßwscßan,vssvßmmwmßmw-mwmsumm1-  
 
 
YlIIII 
Kürzeste Zugsverbindungen. 
Gültig vom 1. Oktober 1907. 
 
Wien-Pomnfel-Venedig-Rom u. Mailand-Genua. 
  
 
  
 
 
 
- '93" .150 . 
+7" - - - Mill 
um 71A an Villuh 93 1212 
536 866 951 1030 
1m 215 910 455 
745 113 1135 : 
112 . 7QQ 
112 30.0 7ää 
10T 720" m 0m b a um 255" 
Tk-Spelsevugeu lmlßhßhs c wenn. "SU- slwagan 
zwiuhanW u-Vbua g-Rom. 
Fnhrlduuar: Wien-Vaned g 11 s: Wien Rom so se. 
 
 
 
 
 
 
 
sie 1119" 020 nYoawTvluuzyshuah 102a aus 1:5 
am 935 ,0deux(Pnhnb.l am m 1200 
. m 515 _ Kiew 11:11:11.14. wg m 1m ms 
- Houhg und Freihg. 'Diauxüg und Sunshg. . Speisevmgan 
zwischan Wien-Lomba . "Schlafwagen zwischen 11111.. _ 
nmnyß aixnw enzwilc anKolomu-Bukuesl.vl-Schlafwngeu 
zwisahun ion- odwoloczyskn.Speisowlgsnzwischeu 111-11111- 
Podwoloczysll. 
Wien-Marienbnd-Knrlsbad Z. B.-Berlin und 
Wien-Eger-(Frarxzensbaeh-Kzssel-(Cölny-Aachen. 
V-V i 1 B Ü 
 
. Wien-Lemberg-Odessa-Kiew und Czernowitz- 
U Buku:st-Konstanzn-Konstantinopel. 
8 m: 111215 +1011 uwwnnncn. .. 1-1115 um .15 
u m aß w .xux.u. m szso m 
Q BQ 22 150 uLomberg. 2-15 123g 895 
9 01:. 1 ßii 11681-101111 10T 1M 12g 
g . 1323109 .äukuät( b , ä? . 
_ . ODE Zl( 1 . . _1_ . 
8 um :luxhlti1npdl0.l.1.) . 11m1: 
u 
Q 
U 
u 
 
 
 
 
  
 
 
  
n ien K. 1m 7 aß 
u Elnenhud 1b 1015 1211 
, Karlsbad Z. B . 8M 954 l 
.25" .... .. , 9a 1125 
, Frnuzensbad , sä 1044 
_ Lei zig B. B. . „ 110 5M 
.,Berin 11.3 ._ sso 11g 
nTkasseL. .11 szs 240 
. u Cum. .11 . 314 
TIEF . uAac zu . 1b . 
innen, Wlgen 1. u. n.x1. zwischen Wien-Kulsbnd z. s. und 
zwischen Wian-Eger. 
Stadtbureau 
G0! k. k. lilterrolohllohsn Stnntabnhnon 
in Wien, L, Wallischgnsse 15. 
Dorbelbst Fxhrkahenlulgnbe, Erteilung von Auskünften, Verkauf von 
Flhrplänen im Tlsnhenfarmlte. Letztere sind auch in allen TnlL-Traf. 
und Zeilungsverschlexßen erhältlich. Die Nnchtzziten von SL abends 
bin 593 mm lind durch Unterstreichen der Minuzenzißern bez: hn 
  
 
 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.