MAK

Volltext: Monatszeitschrift XI (1908 / Heft 10)

Palazzo degflmperiali, Genua (nach Reinhardt) 
H... ....e...- 
behrlichesEle- 
ment des süd- 
lichen Stadt- 
bildes ist die 
Treppe und 
manches in 
den Felsen 
eingebettete 
Städtchen ist 
in seiner Ge- 
samterschei- 
nung ein Stu- 
fenbau. Das 
sind beson- 
ders jene Ha- 
fenstädte, die, 
vom Meeres- 
niveau aufstei- 
gend, amphi- 
theatralisch 
sich aufbauen 
und den auf 
Schiffen An- 
kommenden 
ein glanzvol- 
les Bild ge- 
währen; oder 
auch die in 
felsigem Ge- 
birgsterrain 
kühn auf Rük- 
ken und Pla- 
teaus hinge- 
lagerten Orte, 
die in ihrer schweren Zugänglichkeit Schutz gegen Überfälle suchen wollten; 
Festungsanlagen treten hier an Stelle der offenen Verbauung und schließen 
die Stadtbilder ein. Bei all diesen Anlagen kommt zu dem architektonischen 
Aufbau ein malerisches Element hinzu. 
Anstatt streng gefaßter, regelmäßig geformter treten oft frei disponierte 
Stufenreihen auf, die einer mehr zufälligen, dem Terrain angeschmiegten 
Wegführung angepaßt sind. In der engen Verbindung zwischen natürlichen 
Gestaltungsforrnen und einfachen architektonischen Elementen liegt ihr Reiz. 
Die Treppe ist in der Hand des Architekten ein wertvoller Behelf, um monu-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.