MAK

Volltext: Monatszeitschrift XI (1908 / Heft 10)

D93 
reiten, breit genug. Die geringe Stufenhöhe von 10 Zentimetern hat zur 
Ursache, daß auch heute noch über diese Treppen geritten wird. Die Marmor- 
blöcke, aus denen sie gemeißelt wurden, waren so groß, daß immer m bis 
I5 Stufen aus einem einzigen Werkstück hervor-gingen. 
Über der untersten Plattform steigen noch ähnliche Doppeltreppen zu 
zwei weiteren Plateaus empor. Aber auch monumentale Treppenanlagen in 
Treppenanlage in Spalato (Diocletianpalnst) 
geschlossener Form linden sich schon vor und mitunter sind sie von hervor- 
ragender Bedeutung. So führt im Freien zum Palast des Xerxes eine sym- 
metrisch-zweiarmige Stiegenanlage, die reich mit plastischen Kunstwerken 
geschmückt ist und sich an eine vertikale Terrassenwand anlehnt. Die großen 
dreieckigen Flächen der Treppenwangen sind mit iiguralen Reliefs geziert 
und zeigen auch schon jenes reizvolle Motiv, das jede Stufe mit einer Figur 
an der vollen Wange korrespondieren läßt, die so den Aufwärtsschreitenden 
zu begleiten scheint. 
66'
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.