MAK

Volltext: Monatszeitschrift XI (1908 / Heft 11)

 
 
 
r-x räxt-G 
  PRIV.OSTERR.VRGAR. „ 
  
M 
 
 
Gültig ab i. Okinher 190a. 
Sehnellzugs -Verbindung'en 
zwischen 
Konnnnduopel-Solh-Bolpnd-Bndnpolv-Wlon, 
Buknx-en-Bmhpant-Wlen 
und 
Wlou-Brlhm-(Breslau)-Prag-(Kullbld-Tepllmn-Dreaden- 
Barlln-Lolpzig-Hnmburg. 
 
   
 
  
 
 
am 110.111,11, . 15' ßblvßlwllil" d" 11: m11 m, 51., m. u- 
m 111,130" S1. "-1 . 50h - - u. am 111., n, 111, -, 
417 _ . - ä 541 . Igel 1d; . 1 54.9 . . . g 
9m - '- i" ' (Jwlpäu 130111111, _ -. 
- Mgln: 5 Es A)  - -} 11311111 5 
m L u .1 wxanßzuunnm; am m 
1 ' 11111111151 .... "an 11m sä 540 _- m 
, ßudmpesurmnn, 110 11 1 01.:; m 
an Wlenßhltxbltiab aus, am im g um 
  
 
 
 
 
 
  
  
abwlanlimuhl.) an 
 
l 3 
o 
   
 
 
  
 
 
 
  
  
 
 
  
 
 
 
 
_ E - 
m , Wien 1110111111.) _ gä 
n w ,Brünn...:..... _ 5.5 c zu 3:; 
i h 111111111 1111111111111, 1:1  ä - ää 
"f 44 a2 10a .5 _  
G m41 u 1105 ä u . 
v 12g; 011 5 124 "fiä 
'ä m seo E m1 Q5 
g 137g ' ' n 13g 5  i? 
s ' xü ,Ausli . .1 81 111 B 121 w 
ä ' 12 1.13011 1.11. .11 , s1 w l 11m 11b 
g 1 115011111111. .11 g 1:, w ä 11a m 
-- 2a anDmadenhlplbIl. „ a; 11 103 a: u 12m 
3 - . llfülmllliüßlfh) „ s: _ m als 
ä m _ , (v111um1).., 1; 12a .5." 5 - 
. m _ summ- 1111111111) , ä 1016 2:5 E." 5 
g m „Loipxi  ._ m g, 5 2- 
,; ' was _ Magie nrg . 3 g .2 ää 
ä 10! „ Hamburg. 1,9 S. E"? 
m 1m , Hannover. h} w g; 
A: l n: .1 
E? E 
  
    
. __- llä l 706 
Schluhrlqsn N1- Roinende l. und U. Klasse und durchgeh. Wagen LJI. und III. Klaue 
Wien (Shzubnhuhoß-Dresden: 
 
 
Wien (Stantshlhnhol) 
Dreuden . . 
111m 
.m 7m 
Spulsuragon Wxen (NordblhnhuQ-Prag-Dnsdan-Borhn. 
Durchqlhlndt W11 :I.. I1. 111m: Wien (suaubq-Bua. ust-Belgnd-Konuiaulinopel. 
.. 11., m, 10.1511 Wien (smuh, 1.11.11 J-Prag-Druden-Berliu. 
  
ß SCWRECMENSTEHN Wim EILE ß
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.