MAK

Volltext: Monatszeitschrift XII (1909 / Heft 1)

Ihre Glasuren sind teils matt, teils kristallinisch. Als Schmuck verwendet sie 
Päte-sur-päte-Dekorationen und modellierte Verzierungen. Erwähnenswert 
sind ihre roten Porzellane, die sie in drei verschiedenen Nuancen erzeugt, in 
Rubinrot, ähnlich dem Rot der Doultonwaren, in einer Piirsichblütenfarbe, 
die in neuerer Zeit bisher nur dem Japaner Z. Kozan in ähnlicher Voll- 
kommenheit gelungen ist, und in Ochsenblutfarbe. Frau Robineaus Arbeiten 
Detail einer Wanddekoration mit Rookwood-Fayence-Platten im Seelbach-Hotel in Louisville 
haben zweifellos einen hohen Grad technischer Vollkommenheit erreicht und 
manche ihrer Produkte, besonders ihre kristallinischen Glasuren, übertreffen 
die meisten gleichartigen europäischen Leistungen. 
Unter den neu aufgetauchten T öpferarbeiten sind besonders die Mack- 
ham Potteries zu nennen. Herman C. Mackham und Kenneth S. Mackham in 
Ann Harbor in Michigan erzeugen Töpferwaren, die wie Überreste einer längst 
begrabenen Kultur aussehen, so als ob sie jahrelang unter der Erde gelegen 
wären. Von besonderer Art sind auch die Arbeiten von William]. Walley 
in West-Sterling, Massachusetts. Es sind keramische Erzeugnisse, deren 
7
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.