MAK

Volltext: Monatszeitschrift XII (1909 / Heft 2)

K. K. PRIV. 
SZEDBAHlP-GESEIESCHAFT. 
r _____  i . 
"AAZIIA" 
Schnellzugs -Verbindungen. 
Gnllig vom l. Oklnker 19W. 
über Cervigzzano über Cormons 
3D 
o 
D 
1b Wien Slldhahnhol . . f- _ab Wien Slldblhnhoi . . 
Semmerlng .. 4_ Sernlnerln . 
Bruch a. d. M. . _ Druck. a. . M 
Graz . . . . . . . . _ Graz . . . . . . . . 
Ilnrhurq Haupibf. - _ Marburg Haupthl. 
cml i Ä cim... 
Lalhlch 
u Ahhnzla-M. ' _ u Ahhezla-M. 
Fiulne. .' b Flume. .. 
Triest. - ' Nehrulna 
g; .1 
IN 8 
qyi-i: 
äaääfääääßäü 
' - v ' e Menlaleene i Trlesr . 
 M e c R Ü  o Venedig. Venedig. 
Malllnd - __ Malllnd 
'i""""' " ' " T" i, _i Florenz 
74. Rom . 
1251i Neun 
8D 
abWlen Slldhnhnhel ..u 
Semmerlng . 
Druck e. d. M 
Leuhen. .. 
Klagenfurt aupl 
u Vlllaen S. B. 
Venedig 
Verona . 
Mnlland 
Florenz 
äääeü 
w 
.Nnv. an. 
Grlz . . . . 
Marhu Hnup . .. 
u Klagen rtllauplhl- 
Villach S. B. . .. 
Llenz . .. 
Bozen-Grle 
Meran. . . 
Trlent 
Ruverelo 
Semmerlng . 
Bruck I. d. 
u . vcgzi 15 
3151 i? 
E 
12113 
01' 
Nizza m: 1220 
Eälä 
TE Mailand 
5M Florenz 
1l1_nul3enua 
_ ' er Cormons über Ala 
QLÖXUIIÄ. A g C) [14 g 
3M- sQ 1b Budapest. . S001) BudnpeeLm. III 1012 
übe, M3 09g 925 uTrlesl .. 04-11" Klanenlurl nur. im 
eägzow wenn s. B. _ sov. vulmi s. s. .. 11g; 
, D A A 10121023 ßormens . _ Lien:.. . egg 
 1032 wenn m 620 21a Venedig Tohlaeh . . sg 
191- Tlvlvllu __ . 72 llallend Bozen-Grles .. 440 
_ 110-"- Dresden . 1x2 Florenz Meran... . m 
im München _ _ . m Rom  _ Trlenl. . 812 
m? Innsbruck _ „ . 12b ullenpel. .. Ruverele . 241 
G10 YBoxen-Grle . _ _ ggg 
11a umemi _ _ m; 
Trienl . _ 5 
Ramme _ über Cerviguano _ läo 
Venedig _ n Blldapell . 1165 
Verona - _ "um: . 
Mulland "In," 
"We'll . Florenz 
Helm. 
u Neapel . 
0 Über Leipzig. -- Ü Schlafwagen. - A Spcisvwagen. - Die Nachizeilen von 6M ebenda bis Eä frnh sind durch Unterstreichen der Minulenülfern bezeichnet.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.