MAK

Volltext: Monatszeitschrift XII (1909 / Heft 3)

m 
k. 
.m 
m 
u 
e 
s 
u 
m 
o 
w 
h 
ü 
d 
e 
M 
e 
s 
ß 
ü. 
d 
r 
h. 
c 
s 
u 
b 
v. 
C 
M 
n 
o 
x 
n 
A 
 
Blättern vermehrt. Von Erwerbungen deutscher Blätter sind zu verzeichnen: Radierungen 
von H. Barthelmeß, Baum, Euler, Fischer, Greiner, Haueisen, Kaufmann, Schinnerer, 
StauRer-Bern; Lithographien von Berndt, Böhle, Carlos Grethe, Hein, Thoma, Volkmann. 
Durch hervorragende Drucke wurden die Euvres der Engländer Brangwyn, Cameron, 
Dodd, Pennel, Short, Strang und Taylor, der Franzosen Daumier, Millet, Corot, Legros, 
Forain und Müller bereichert. Des weiteren seien die Radierungen der Holländer Marius 
Bauer, Molyn, Veldheer, des Anders Zorn, Ilsted, Baertson erwähnt, schließlich Farbenholz- 
 
Pius Vl., von Hilpert (Hofmuseum in Wien) 
Schnitte von Hiroshige, Toyo- 
kuni, Tsukimani, Utamaro und 
Yeisho. 
An Geschenken sind beson- 
ders zu verzeichnen: von Seiner 
Majestät dem Kaiser drei sehr 
interessante Sammelmappen mo- 
derner deutscher Graphik (Litho- 
graphien und Radierungen zu- 
meist Dresdner Künstler). Das 
Oberstkämmereramt überwies 
einen Porträtstich der Kaiserin 
Maria Theresia, eine Original- 
radierung von Ferdinand Gold, 
ein Gedenkblatt derWiener-Neu- 
städter Militärakademie und die 
Reproduktion des Gemäldes der 
Schlußsteinlegung des k. u. k. 
Haus-, Hof- und Staatsarchives. 
Eine interessante Berei- 
cherung erfuhr die Sammlung 
architektonischer I-Iandzeichnun- 
gen durch den Ankauf von fünf 
Blättern architekt0nischerFassa- 
denmalereientwürfe für Krakauer 
17
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.