MAK

Volltext: Monatszeitschrift XII (1909 / Heft 4)

207 
endlich verschiedene für den Tafelschmuck ausgeführte Arbeiten in Form 
von Nachbildungen von Gemüsen, Figuren und andrem, im ganzen über 
60 Nummern. 
In der Gruppe der holländischen Fayencen, der über 80 Objekte an- 
gehören, sind die Meister Cornelis de Keizer, Adrian Pynacker, Lambert 
van Eenhorn, Justus Brouwer und Pieter van der Briel vertreten. Die kleine 
Sammlung französischer Fayencen des XVI. bis XVIII. Jahrhunderts um- 
faßt nur I9 Stücke und hat einige Arbeiten im Genre Palissys und Erzeug- 
nisse von Rouen, Moustier und Nevers aufzuweisen. Unter den Fayencen 
aus Rouen treffen wir 
sowohl Stücke im Style 
rayonnant als auch solche 
mit dem Decor a la corne; 
aus Moustiers sind Teller 
mit figuralen Motiven und 
der Marke Josef Olerys 
zu finden, aus Nevers ein 
Krug mit Schwänen und 
Delphinen. Von spanischen 
Fayencen sind namentlich 
lüstrierte Schüsseln, Töpfe 
und dergleichen aus dem 
XVI. und XVII. jahrhun- 
dert vorhanden. Unter den 
italienischen Majoliken, die 
eine Gruppe von 128 Ob- 
jekten bilden, ragen beson- 
ders schöne urbinatische 
Schüsseln mit liguralen 
Darstellungen biblischen 
und mythologischen In- 
halts, solche mit Grotesken, 
ferner Gubbio-Schüsseln mit Rubinlüster und schöne Arbeiten aus Deruta 
hervor. Eine vorzügliche Arbeit aus der Werkstätte der della Robbia, ver- 
mutlich ein Werk Lucas aus der Periode der Mitarbeiterschaft des Andrea 
ist das Rundbild Madonna mit dem Kinde (Nr. 1034), einer etwas späteren 
Periode der Robbia-Arbeiten scheint das ausgezeichnet modellierte, farbig 
glasierte Tonrelief „Beweinung Christi" anzugehören. Diesen beiden Arbeiten 
schließt sich ein Terracottarelief, ebenfalls eine Madonna mit dem Kinde, 
würdig an. 
Den Übergang zum Porzellan bilden einige rote Böttger-Steinzeuge. 
Von diesen sind besonders hervorzuheben: ein braun glasierter und mit 
prächtigen geschnittenen Ornamenten verzierter I-Ienkelkrug (Nr. 428) und 
die Figur des „Dottore" aus der italienischen Komödie. Die Sammlung von 
Schüssel, Deruta, XVIJahrhunden (Sammlung Lanna, Prag) 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.