MAK

Full text: Monatszeitschrift XII (1909 / Heft 4)

_..7 
Darstellung des Minos und der Skylla nach Virgil Solis trägt die Datierung 
1569 und die Marke H. G., die dem Nürnberger Hans Gar zugeschrieben 
wird, zwei andre sind mit P. D. V. F. (Paulus von Vianen) signiert. Von den 
Zinnarbeiten trägt eine Temperantia-Schüssel auf der Rückseite Brustbild 
und Inschrift des Franziskus Briot, eine Nachbildung dieser Schüssel das 
Porträt und die Umschrift „Casbar Enderlein". Enderleins Marke tragen 
auch mehrere Tellerchen. Eine prächtige neunseitige Kanne mit gravierten 
I-Ieiligenüguren trägt die Breslauer Marke W und ist von 1570 datiert. 
Ein andres mit der Marke I F bezeichnetes Stück stammt aus der 
Werkstatt des Straßburger Zinngießers Isaak Faust. Einige I-Iumpen 
des XVII. Jahrhunderts, deren Provenienz nicht genau zu bestimmen 
ist, wie Nr. 1984 und 1997, zeichnen sich durch besonders schöne Gra- 
vierung aus. 
Die ansehnliche Gruppe von Emailarbeiten umfaßt Stücke aus dem 
XII., XIII. und XV. bis XIX. Jahrhundert. Am reichsten ist das XVI. bis 
XVIII. Jahrhundert vertreten. Unter diesen Stücken sind die schönen sechs- 
seitigen Salzfässer von Limoges sowie Platten und Teller, unter denen wir 
Arbeiten von Leonard Limousin, Pierre Raymond, Jehan Courteys, Jean 
Penicaud, Jehan Laudin und Jean-Baptiste Nouailher antreffen, zu nennen. 
Überdies enthält die Sammlung einige vorzügliche Edelmetallarbeiten, 
namentlich Ringe, ferner Arbeiten in Kupfer, Messing und Bronze, Gewebe, 
Stickereien, Wachs-, Elfenbein-, Perlmutter- und Steinarbeiten, sehr 
beachtenswerte kleinere Arbeiten des XV. bis XVIII. Jahrhunderts in I-Iolz, 
wie Figuren, kleine 
Kästchen, Gefäße 
und so weiter, hüb- 
sche Lederarbeiten, 
worunter zwei präch- 
tige Bucheinbände, 
und eine Reihe von 
Miniaturen, darunter 
ein Porträt Ludwig 
XIV. von Adrian Le 
Prieur, ein andres 
eines jungen Mannes 
von G. Fr. Dinglinger 
sowie Arbeiten von 
Jakob Konrad Bodemer 
und De Bossi. Schließ- 
lich wären noch einige 
französische und chi- 
nesische Porzellane 
und Schweizer Glas- 
gemälde Zll flelmefl- Porzellanfäßchen, XVIII. Jahrhundert (Sammlung Lanna, Prag) 
 
27
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.