MAK

Volltext: Monatszeitschrift XII (1909 / Heft 4)

 
gut modellierter Katzenkopf, ein goldenes Halsband mit Amulett, zwei hübsche laufende 
Bes-Gestalten. 
Die MÜNZEN- UND MEDAILLENSAMMLUNG verzeichnet für die antike und 
byzantinische Abteilung vor allem die Akquisition der zirka 30.000 Nummern umfassenden 
Sammlung römischer Münzen des Oberstleutnants des Ruhestands Otto Voetter. Diese 
Kollektion, Kaisermünzen des III. und IV. Jahr- 
hunderts nach Christi in durchwegs ausgezeich- 
neten Prägungen enthaltend, bildet die wertvollste 
Ergänzung zu den in der kaiserlichen Sammlung 
bereits vorhandenen älteren Spezialkollektionen 
dieser Art, wie jene von Missong, Rohde, West- 
 
 
 
Römiscber Gefaißhenkel (Hofmuseum, Wien) Goldkette mit Perlen, Achaten und Amethysten aus Athen 
(Hofmuseum in Wien) 
phalen, Kolb und Mark]. Durch diese Ergänzung ist der Stock an römischen Kaisermünzen 
in der Sammlung des Allerhöchsten Hauses zu einem der größten und bedeutendsten der 
Welt geworden und es bietet sich dadurch der Wiener numismatischen Schule die Ge- 
legenheit zur Krönung ihrer einschlägigen, von den wissenschahzlichen Kreisen schon seit 
Jahren gewürdigten Arbeiten. Außerdem erhielt die kaiserliche Sammlung einen Zu- 
Wachs von 879 Stück, durch welchen sie hauptsächlich Fir das eigentliche Griechenland, 
die Balkanländer und insbesondere für Kleinasien planmäßig vermehrt wurde. Nicht 
weniger als 15 Städte, die bisher überhaupt der kaiserlichen Sammlung gefehlt haben, sind
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.