MAK

Volltext: Inhaltsverzeichnis 1865 - 1867 (1867 / 1 - 24)

VII 
Gemälde-Ausstellung in Krems 111. 
C. v. Werthheimstein (T) 127. 
Ausstellung von Arbeiten der Zeiehenschulen Nieder-Oesterreiehs 156. 
Wiener Gewerbeschulen 175, 426. 
Tiroler Marmor 175. 
Dr. Heyrn (T) 190. 
Ein neues Unternehmen von Philipp Hans G: Söhne in Wien 206. 
Zur Geschichte der Glsstechnik 208. 
Verzeichniss der Mnrmorgattungen von Stefano Opuieh in Triest 209. 
Patent-Deeor. Gold- und Emailglasfsrbendruck 382. 
Photochromotypie 382. 
Die Donnefsehen Brunnenüguren auf dem Neumarkte 383. 
Erste österr. Lehrerversammlung 425. 
Oesterr. Ausstellungsbericht über die Pariser Ausstellung 4-25. 
Neuer Stundenplan für den Unterricht im Freihandzeichnen und in der Kalligraphie an 
selbständigen Realschulen 426. 
Zur Sendlingsfrage aus Anlass der Pariser Ausstellung 426. 
Gy-psabgüsse für die Gewerbeschule in Wsidhofen 427. 
Beschiekung des Septernber-Volksfestes in Linz 427. 
Auetion der Kunstsammlungen von Essingh in Köln 11. 
Ausstellung der "Union neutrale des Beaux-Arts sppliques A. l'Industrie" in Paris 12. 
Zur Reform des Zeichenunterrichtes in Frankreich 208. 
Für die Pariser Ausstellung 230. 
Gewerbemuseum in Berlin 349, 406, 428. 
Freiberger Alterthumsmuseum 349. 
Des englische Ausstellungsbudget für die Pariser Ausstellung 363. 
Holzguss 365. 
Hellenenstein 365. 
Zur Charakteristik der dänischen Ausstellung in Paris 427. 
Kunst- und Gewerbemuseum in St. Petersburg 427. 
Literaturberichte 74, 88, 363, 382, 405, 427. 
Beilagen. 
Zu Nr. .3: Erklärung der Fresken des Treppenheuses von Prof. Eduard Steinls. 
Zu Nr. 7: a) Jahresbericht des Museums pro 1865. 
b) Programm der höheren Webereischule in Brünn. 
Zu Nr. 9: Programm der Ausstellung von Arbeiten der Zeiehenschulen N-Oesterreichs. 
Zu Nr. 15: a) Verzeichniss der vom Museum herausgeg. Photographien, III. Serie. 
b) Ueber die Canons zu den lüeskogemälden von Morltz Thän und Karl Lotz 
im neuen Redoutengebäude in Pest. 
Zu Nr. 16: Jahresbericht des Museums pro 1866. 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.