MAK

Volltext: Monatszeitschrift XII (1909 / Heft 10)

Bauten ist schlicht, die technische Ausführung durchwegs tadellos, bei 
größter Einfachheit von größter Solidität: Steinsockel; darüber verschieden- 
farbig ausgeführte Backstein-Rohbaumauern, durchbrochen von hinreichend 
großen Lichtöffnungen; die Giebel, in Anlehnung an schwäbische Bauernhaus- 
originale, abgewalmt und in Fachwerk behandelt. Dacheindeckung in Falz- 
ziegeln. Die Zimmer, im Lichten 2'6o Meter hoch, sind, wie schon bemerkt, 
sehr geräumig, alle direkt lüftbar, gut zu heizen. Holzleisten zum Aufhängen 
von Bildern, Spiegeln und so weiter, wie sie neuerdings in allen englischen 
Kleinwohnungen oben an den Wänden unter der Decke entlang geführt sind, 
um das Vernageln der gestrichenen oder tapezierten Flächen und damit Re- 
paraturen zu vermeiden, sind bei diesen Bauten noch nicht in Anwendung 
gekommen. Im Keller liegt die Waschküche, ohne besondere Entlüftungs- 
Vorrichtung, wie zum Beispiel die neuerdings in allen, selbst den ganz ein- 
fachen Häusern in England in Verwendung gebrachten „Exhaustors" 
(Abbildung eines solchen im Jahrgang XI, Seite 74 dieser Zeitschrift). 
Gemeinsame Waschhäuser mit völlig getrennten Abteilungen, jeder 
Partei für einen bestimmten Tag eingeräumt (wie es in Gmindersdorf der 
Fall ist), würden insofern kleine Nachteile bringen, als die waschende Haus- 
frau am Waschtag nicht auch gleichzeitig die kochende sein kann. Andrer- 
seits ist die häusliche Atmosphäre ohne Laugen- und Seifendampf gewiß 
besser, auch insofern als das Kellermauerwerk vor starken Schwitzwasser- 
niederschlägen verschont bleibt. Der Exhaustor verbindet beide An- 
nehmlichkeiten. 4 
Badezimmer, 
Badevorrich- 
tung überhaupt 
ist nicht vor- 
handen , auch 
keineSpülküche 
noch Speise- 
kammern und 
eingebaute Mö- 
bel irgendwel- 
cher Art. Darin 
ist das nichtun- 
terkellerte eng- 
lische Arbeiter- 
haus entschie- 
den höher gear- 
tet. Wesentlich 
viel abwechs- 
lungsreicher im 
Äußeren - die 
 
Abb. 26. Gemeinnützige Bauuntemehmungen der Stadt Ulm. Doppelwohnhäuser zu je 
RaufnVefhält- zwei geräumigen Wohnungen ä 4 Zimmer samt allem Nebengelaß an der Beyerstraße 
am
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.