MAK

Volltext: Monatszeitschrift XII (1909 / Heft 10)

handwerkerschule in Bozen, die Angestellten des Vereins zur Hebung der 
Spitzenindustrie in Österreich. Telegraphisch kondolierten: Ihre k. u. k. 
Hoheiten die Erzherzoginnen Maria Theresia und Maria Annunziata, Seine 
k. u. k. Hoheit Erzherzog Eugen, Ministerpräsident Freiherr von Bienerth, 
Präsident des k. k. Obersten Rechnungshofes Dr. Freiherr von Gautsch im 
eigenen wie im Namen des Kuratoriums des k. k. Österreichischen Museums, 
Ministerpräsident a. D. Freiherr von Beck und Gemahlin, Minister für öffent- 
liche Arbeiten August Ritt, Generaladjutant General der Infanterie Freiherr 
von Bolfras und Familie, Statthalter Markus Freiherr von Spiegelfeld, Graf 
Wilhelm Wolkenstein, Oberlandesgerichtspräsident Freiherr von Call, der 
Rektor der k. k. Universität in Innsbruck, Gräfin Misa Wydenbruck, das Kura- 
torium und die Direktion des k. k. Österreichischen I-Iandelsmuseums, die 
I-Ierrenhausmitglieder Johann Freiherr von Chlumecky, Arthur Graf Enzen- 
berg, Willy Ginzkey, Hugo Freiherr von Glanz und Gemahlin, Karl von 
Grabmayr und Graf Podstatzky, weiters: Gouverneur jansekowitsch, General 
der Infanterie Ernst von Schmedes, Baronin Pfaffenhofen, Albert Freiherr 
von Rothschild, Direktor Regierungsrat Dr. Eduard Leisching und sämt- 
liche Beamten des k. k. Österreichischen Museums, Maler Toni Grubhofer. 
545 
 
IBLIOTHEK DES MUSEUMS. Vorn 2x. Oktober bis 20. März ist die Bibliothek 
des Museums, wie alljährlich, an Wochentagen _ mit Ausnahme des Montags - von 
9 bis r Uhr und von 6 bis 8 'l, Uhr abends, an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 1 Uhr geöffnet. 
ESÜCH DES MUSEUMS. Die Sammlungen des Museums wurden im Monat 
September von 2957, die Bibliothek von 1000 Personen besucht. 
LITERATUR DES KUNSTGEWERÄESJ  
I. TECHNIK UND ALLGEMEINES. 
ÄSTHETIK. KUNSTGEWERB- 
LICI-IER UNTERRICHT so 
LANG-DANOLI, H. Deutsches und ausländisches 
Kunstgewerhe. (Deutsche Kunst und Dekoration, 
Sept.) 
MICHEL, W. Die künstlerische Objektivität. (Deutsche 
Kunst und Dekoration, Sept.) 
II. ARCHITEKTUR. SKULPTUR. 
A. H. Architekturplastik von Julius Seidler. (Kunst 
und Handwerk, igog, n.) 
CURTI, P. N. Romanische Madonnenstatue aus Ober- 
castels. (Anzeiger für schweizerische AItertumsA 
kuude, N. F. X. z.) 
HAUTMANN, M. Das Bamberger Elfenbeinrelief 
Cim. 57 auf der Hof- und Staatsbibliothek zu 
München. (Die christliche Kunst, V, 4.) 
HEINICKE, A. Alte Portale. (Kunst und Handwerk, 
igog, u.) 
KLEINSCHMIDT. B. Eine Elfenbeinschnitzerei mit 
der Himmelfahrt Mariä aus der sogenannten 
Metzer Schule. (Zeitschrift für christliche Kunst, 
xxn, r.) 
LECHNER, A. und A. ZESIGER. Der hölzerne Berner 
Tell. (Anzeiger für schweizerische Altertumkunde, 
N. F. X, 4.) 
LÜTHGEN, G, E. Charakteristik der spitgotischen 
Holzplastik des lnn-Salzach-Gebietes. (Die christ- 
liche Kunst, V, 5.) 
- Entwicklungsmornente der spätgotischen Plastik 
in Oberbayern. (Zeitschrift liir christliche Kunst, 
XXll, 2.) 
MAYEUR, M. P. Le portnil occidental de Sainte-Marie 
d'0loron (Basses-Pyrenees) et son iconographie. 
(Revue de PArt chretien, jin.) 
MOLSDORF, W. Die Holzstatue des heiligen Michael 
in der Kirche St. Andreas zu Köln. (Zeitschrift für 
christliche Kunst, XXll, 3.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.