MAK

Volltext: Monatszeitschrift XII (1909 / Heft 10)

_ I,  4. K.K.GSTERREICH.STAATSBAHNEII. 
k , ; y ' V  -LVXVSZEGE-mANSCHLVSSVERKlEHlR-nn-ßaM-AVSLAMIDP 
 
 
 
 
1 VIII)! 
Kürzeste Zugsverbindungen. 
Gültig vom I. Oktober 1909. 
Wien - Ponllfol-Venodlg-Rom und Midland- 
Genun 
. Kalb Wien Vh-slb. 
im . 1 , Wien Sndb. 
B59 71-1 III Villauh . 
.237 554:! 
im 90' 
T03 
935. 
935 
üü, ß-QYIIIRUIH. 
+ Spclsewngen z 'schen m. 21mm 
zwischen Wien-Y cnmlig 
Pantafcl. Fahrtduur-r: Wwnrvcnudig 17 St. Wi 
 
 
 
 
 
 
 
  
  
  
 
 
 
 
  
  
  
    
 
 
ünenu..maß„roa....-xi.w ... cm-nßzaiwi 
g ntinnthixoläl. 
0 
U 
v 
U 
Q .. 
O , Konslanlu m. ). 
U , Kwnshnnuuprl (0.11). 
8 u Puxlnwulucvgsku .. 
u _ 05m 
u 
(Vrlzrsbl) . 
'Muutngu. Frcllag. ,I7iensmgu.SnmsI2g .s„.-. xgvnz 
Lcmbvrg.4Schlufuugvnzwlkukuu-Ilz nyäpvisvwagunzw 
nimm-Bukarest rhlafwngunzlmwivn-Podwulnrzvskn.Syv - 
gen zw. Kr liau-Pmlwnlvn-z a. ß s hlafvragun x vn-Lunxlwl, 
wxämum-nililinawx-rlubna z. a. 
 
 
Ial 
mrnmnzuw, ß Es JEVS [g v.v.w.m.v.v.v man. 
BerPn um! 
Wlen4Eger- (Franzenubnd) 7 Kassel - (Kölmi 
31T 71W gab n _' 
". " Inhlarinnlwzm-l . 
' ,_ Karlsbad 
n _ Ezvr ,. 
. _ nunwß1y...1 
_ Lvilwiu 1x, u. 
' ' n 
J 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tuwau ng 
101;? '11 
  
  
_ 1m .. x 
1Min WugvnLunnÄ - - 2.1? 
zwischen ÄVix-n-Egvr. ' DxrrklvX ._ u. um] m. x .. 1m- 
svhvn wann-rr..M.-.ßn-qc_Lrslmg B. n. zurürk von Plnnwn. 
  
Sndtbureau der k. k. österreichischen Stnntsbahnen 
in Wu 1., Wallü lgussr- 1.3, l 
AluthVn-rkelusbureau dvrhk 6:1. St huun in H n untv-r nLLmda-u H. 
Donselbst Fnhrkartenausgabn, Erteilung von Aus nhzn, Vcrkau! von 
Fahrplänen im Taschenformat. Lvizlvro sind auch in allen 'l'ulv:sktr.n'xkx n 
und Zvilunzuw-rsclxlnißnn erhälilich. Die Nachtzeiten von 6M abends 
bis 5ä früh sind durch Unterstreichen der Minutenzlßem bezexchnet. 
    
  
 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.