MAK

Volltext: Monatszeitschrift XII (1909 / Heft 6 und 7)

 
AnSiChX des Hauptsaals mit dem Bilde „Erzherzog Carl in der Schlacht bei Aspem" von Peter KralTt 
gräflich Esterhazyschen Schlosse zu Totis, in dem Kaiser Franz am 16. Ok- 
tober 1809 den Schönbrunner Frieden unterzeichnet hat. Im ersten Stock waren 
die einzelnen Räume den Befreiungskriegen von 1813 und 1815, der Aus- 
rüstung und Bewaffnung der k. k. Armee 1790 bis 1815, dem Kaiser Franz I. 
und seiner Familie, der Kaiserin Maria Louise, Napoleon, dem Herzog von 
Reichstadt und der Geschichte der Ausrüstung und Bewaffnung der k. k. 
Armee von 1815 bis 1848 gewidmet. 
Im I-Iauptsaal an der Schmalwand, dem eintretenden Beschauer gegen- 
über, war das berühmte, von den BürgernWiens dem Militärinvalidenhaus ge- 
widmete, von Peter Krafft im Jahre 1819 gemalte Bild „Erzherzog Carl in 
der Schlacht bei Aspern am 22. Mai 1809, umgeben von seinen Generalen", aus- 
gestellt. Schlachtenbilder aus dem Jahre 180g und Porträte hervorragender 
Feldherren schmückten die linke Längswand des Saales, während an der rech- 
ten Wand die Porträte des Erzherzogs, die kaiserliche Familie in Miniatur- 
bildern von Isabey und das reizende Bild des Erzherzogs mit seinen Kindern 
von Johann Ender auf der Terrasse der Weilburg ausgestellt waren. Unter 
den Bildnissen des Erzherzogs sind besonders zu erwähnen: eines in ganzer 
Figur von Johann Baptist Seele aus dem Jahre 1800, ferner das Bild von Peter 
Krafft aus dem Jahre 1812, auf dem Erzherzog Carl dargestellt ist, wie er
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.