MAK
ARCHITEKTUR. Landhaus von C. j. A. Voysey 82; Wiener Kunstgewerbeschule: 
Gartenpavillon, entworfen von Franz Krupka (Schule Herdtle) 96; Brunnenhalle in einem 
Park, entworfen vonJoh. Öecek (Schule I-Ierdtle) 97; Entwurf für ein Landhaus von F.Zeymer 
(Schule HolTmann) 98; Entwurf zu einem Grabmal in Granit von K. Kalab (Schule Breitner) 
1 11 ; Römisches Portal in Spalato, Baptisterium 132; Romanisches Kirchentor vom Dorn zu 
Trient 132; Hauptportal vom Dorn zu Trau 133; Portal der Taufkapelle in Klein-Mariazell 
134; Romanische Tür aus Südtirol 135; Romanisches Portal am Karner in Deutsch-Alten- 
burg 136; Haupteingang der Pfarrkirche in Tulln 137; Frühgotisches Kirchenportal vom 
Dom zu Sebenico 138; Spätgotische Tür der Sakristei in der Kirche zu St. Wolfgang 139; 
SpätgotischeTür inWiener-Neustadt (Petrikirche) 139; Gotischer Kircheneingang in Krakau 
140; Portal der Franziskanerkirche in Ragusa 141; Spätgotische Tür der Kirche in Göß 141 ; 
Gotische Türflügel in Irrsdorf 143; Eingang zur Salvatorkapelle in Wien (Altes Rathaus) 
147; Tür an der alten Universität in Wien 148; Renaissanceportal in Wiener-Neustadt 
(Zeughaus) 14g; Tor vom Waldstein-Palais in Prag 149; Haustor in der Sonnenfelsgasse 
in Wien 150; Tür in Seeschlol] Orth (Gmunden) 151; I-Iaustor in Bozen 151 ; Zwei Gittertore 
in Prag, Wälsche Kapelle 152, 153; Portal bei den Piaristen in Krems 154; Eingang zum 
Alumnat, Wien 154; Portal des Elisabethinerinnen-Klosters in Wien 155; Kirchentür in 
Stadl-Paura bei Lambach 155; Stiftseingang in Melk an der Donau 156; Portal vom Schloß 
des Fürsten Liechtenstein in Feldsberg 157; Haustor am Kömermarkt in Krems I57; Haus- 
tor in der Sonnenfelsgasse, Wien 158; Haustor in Prag 158; Haustor in der Herrengasse, 
Wien 15g; Haustor des Ministeriums des Inpern, Wien 15g; Tor des Palais des Fürsten 
Liechtenstein, Wien, Minoritenplatz 160; Palast des Prinzen Eugen, Wien. Himmel- 
pfortgasse 161; Portal, Wien, Wallnerstraße 161; Eingang zum unteren Belvedere, 
Wien 162; Haustor, Wien, Schwertgasse 163; Sommerpalast des Fürsten Schwarzenberg in 
Wien, Eingang in die Orangerie 163; Portal, Wien, Bräunerstraße 164; Haustür, Wien, Mino- 
ritenplatz 165; Lambach, Stiftsgasthof 166; Haustor am Franziskanerplatz in Preßburg 167; 
Haustor in Nußdorf, Greinerhaus 167; Haustor, Wien, Langegasse 168; Hof mit Garten- 
tür in Wien, Penzing 16g ; Hoftor, Wien, Rote Löwengasse 170; Palais des Fürsten Liechten- 
stein, Wien, Bankgasse 171; Haustor, Wien, Freiung 171; Zwei Haustore, Wien, Schrey- 
vogelgasse 173; Haustor, Wien, Gentzgasse 174; Haustor, Wien, Piaristengasse 174; Haus- 
eingang, Wien, Penzingerstraße 175; Portalanlage, Wien, Schottenhof 175; Schmied- 
eisernes Tor der Thomaskirche in Prag 176; Garteneingang, Wien, Lindengasse 177; 
Stiegenaufgang in Mürzzuschlag 177; Gittertor vom unteren Belvedere in Wien 178; 
Gittertor vom Sommerpalast des Prinzen Eugen in Wien 17g; Beispiel der Bauweise in 
den übervölkerten Vierteln Londons 242; Bis in die neueste Zeit gebräuchliche Bebauungs- 
weise bei der Anlage von Kleinwohnungsquartieren in England 243; Stone-Way in 
Newcastle-on-Tyne 244; Plan der Garden Suburb Hampstead nach Entwurf von Barry 
Parker und Raymond Unwin 245; Garten und Parkanlagen aus der Garden Suburb Hamp- 
stead 246, 247, 24g, 251, 253, 255; Grundrisse und Einzelhäuser aus der Garden Suburb 
Hampstead 256, 257, 258, 260, 266, 267, 270, 272, 27g; Häusergruppen und Straßenansichten 
aus der Garden Suburb Hampstead 25g, 261, 262, 263, 265, 268, 26g, 271, 272, 273, 274, 
275, 276, 277, 278, 280, 281, 282; Friedhof auf der Düsseldorfer Ausstellung, Entwurf von 
Wilhelm Kreis 452; Kirchenchor, Ausstellung des Sernper-Bundes in der Düsseldorfer 
Ausstellung für christliche Kunst 453; Plan der Stadt Ulm vor und nach der Entwallung 
486, 487; Ehemalige „Soldatenhäuschen" an der alten Umwallung von Ulm 488, 48g; 
Terrainansicht der gemeinnützigen Bauunternehmungen der Stadt Ulm vor der Entwal- 
lung 490; Gemeinnützige Bauunternehmungen der Stadt Ulm: Einfamilien-Doppelhäuser, 
älterer Typus 491; RömerstraBen-Quartier 492; Einfamilien-Doppelhäuser von Architekt 
Regierungsbaumeister Holch: Verschiedene Typen, Grundrisse und Ansichten 493, 494, 
495, 496, 497, 498, 499,599, 591, 592, 593, 594, 595, 596, 597, 598, 519, 511: Straße mit 
24-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.