MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 1)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kind kann seineLust daranhaben. 
Was für reizende Kinderhäubchen 
zum Beispiel; wie aus modernen 
Märchenbüchern heraus. Und 
Fächer, Kissen, Schals, Tisch- 
läufer, Wiegendecken, ein Para- 
vent „vier Jahreszeiten" in Bunt- 
stickereiundeineMengegestickter 
Filzscheiben. Sogar bunte Steine 
werden in einigen Stickereien mit- 
verwendet. Aus der k. k. Staats- 
gewerbeschule Graz sind gleich- 
falls Stickereien zu sehen, die sich 
aber der Phantastik ent- 
halten, und vom Rumäni- 
schen Frauenverein in 
Czernowitz. Vom moder- 
nen Frauenkleid ist keine 
Spur, dochist einprächtiges 
Redoutenkostüm(Entwurf 
und Ausführung von Na- 
talie von Stepski) sehr be- 
merklich. Wie für ein 
Fellahweib, das Milliardärin wäre; schwarz mit einzelnen farbigen Akzenten, 
mit orange Samtschleier, der nur die Augen frei läßt undin langen, künstlich ge- 
knüpften Fransen bis an die Knie niedergeht. Geschmackvolle Ausgeburt. 
Auch an einzelnen Ausstellerinnen fehlt es nicht, sie treten sogar reihenweise 
Windhund, Bronze, von Michael Six 
  
Kupfertopf, entworfen vom Architekten H. Bolek, Topf aus Metall, entworfen vom Architekten Hans 
ausgeführt von Anton Arnost Bolek, ausgeführt von Anton Arnosr
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.