MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 2)

OZ 
tschechischer Sprache abgefaßte Urkunde wurde 1545 ausgestellt und lautet 
in der Übersetzung: 
„Ich, Wenzel Haukvic von Biskupic und auf Busau, Herr und Erbe der 
Busauer Herrschaft, gebe mit diesem Schreiben öffentlich, und zwar allen 
Gegenwärtigen wie Künftigen, vor denen es gelesen oder gezeigt wird, 
bekannt, daß die klugen Zechmeister und Meister des Hafnerhandwerks aus 
dem Städtchen Loschitz und aus dem Dorfe Pawlow vor mich getreten sind 
und verlangten, daß ich mit ihnen die Zahlung vereinbare, welche mir von 
 
Abb. 12 und I3. Brünner graphitierte Becher, XIV. bis XV. Jahrhundert (Franzensrnuseum in Brünn) 
einem jeden einzelnen von ihnen laufend, das heißt in einem Jahre mehr, im 
anderen weniger je nach Aufnahme oder Abgabe des Grundes, welchen das 
Handwerk in dem Städtchen Loschitz vergrößert oder verkleinert, zukommt, 
so daß mir von den I-Iafnern dieser Gemeinde die Zahlung gerecht und ein- 
heitlich erfolge. Ich erkläre auf ihr Ansuchen, daß sie ordentlich und dauernd 
zu der genannten Zahlung mit den oben bezeichneten Zechmeistern und 
Meistern des Hafnergewerbes aus dem Städtchen Loschitz und aus dem 
Dorfe Pawlow verpflichtet sein werden, mir, Wenzel Haukvic von Biskupic, 
meinen Erben und künftigen Nachfolgern zur Zeit des heiligen Georg fünf 
Raten zu zahlen und zur Zeit des heiligen Wenzel und des heiligen Martin 
45 gute Töpfe, jetzt und für ewige Zeiten, künftige und vergangene zu 
geben. Diese obgenannte Abgabe soll von mir, meinen Erben, zukünftigen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.