MAK

Full text: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 3)

159 
Die erste dieser Ausstellungen fand im Jänner dieses Jahres statt und 
vereinigte 360 Originalentwürfe, die zumeist für Zeugdruck und Papier- 
tapetendruck berechnet waren. Sie entstammten den Schulen der Professoren 
Hoffmann, Moser, Löffler und Öizek. 
Die Entwürfe waren im allgemeinen charakterisiert durch Unabhängig- 
keit der Erfindung und lebhafte Farbenfreude und kennzeichneten sich 
dadurch als die Arbeiten junger, aufstrebender Menschen. Neben klein- 
rapportigen Mustern, wie sie der tägliche Markt verlangt, kamen auch sehr 
viele originelle Muster mit großen Rapporten und kühner Linienführung 
vor. Das Ton- in Tonmuster trat zurück gegenüber dem mehrfarbigen. 
22
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.