MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 3)

 
Jahre in Wien respektive Stuttgart zur 
Versteigerung. Eine außerordentliche 
Zuwendung des Oberstkämmereramtes 
ermöglichte der I-Iofbibliothek die Be- 
teiligung an diesen Auktionen und da- 
durch die seit Jahren nicht erreichbare 
Gelegenheit, ihre reichen Bestände an 
Graphik des XV. und XVI. Jahrhunderts 
um eine Reihe ganz hervorragender 
Blätter zu vermehren. Auf der Auktion 
Schreiber wurden einige sehr wertvolle 
und seltene Holzschnitte und Form- 
schnitte desXVJahrhunderts erworben, 
ferner Holzschnitte vonjakob Ostsaanen, 
Burgkrnair, Amman, Campagnola, De- 
nanto, Scolari und einige Clairobscurs. 
Eine wesentliche Bereicherung erfuhr 
die Sammlung durch die Ankäufe auf 
derAuktion Lanna: anonymer deutscher 
Holzschnitt des frühen XVJahrhunderts 
(ein ausgezeichneter Abdruck, alt kolo- 
riert) mit der Darstellung einer Verkün- 
digung, ein französischer Metallschnitt, 
Mitte XV. Jahrhundert, mit der Darstel- 
lung einer Beweinung Christi, Kupfer- 
Heinr. Füger, Kreidezeichnung (Hofmuseum in Wien) Stiche von Wenzel von Olmütz: Lukas 
Cranach, Binck, Brun, KrugJ. Gourmont, 
Delaune, D. Bray, C. Passe, ein Clairobscur von Businck, ein Schabkunstblatt von Jan 
Verkolje. Die wichtigste und für die kaiserliche Sammlung besonders wertvolle Erwer- 
bung aus dieser Auktion ist der Ankauf von Dürers Ehrenpforte des Kaisers Maximilian in 
der überaus seltenen ersten Ausgabe; dieses Exemplar ist von gleichzeitiger Künstlerhand 
vorzüglich koloriert. Von Dürer wurde ferner ein interessanter Holzschnitt, „Turnierende 
Ritter", daselbst angekauft. 
Die graphischen Werke älterer österreichischer Künstler wurden durch eine Reihe 
von Erwerbungen. Blätter von J. Schmutzer, Teltscher, Kunicke, Dauthage, Janota, Tepplar 
und andern ergänzt. Die Sammlung moderner österreichischer Graphik wurde wesentlich 
erweitert durch Ankauf des Gesamtwerkes von Ferdinand Schmutzer, Radierungen von 
CoßmanmGoldJ-lrncir, 
Kasimir, Lux, Schmoll 
von Eisenwerth, Simon 
und andern, Farben- 
holzschnitte von H. 
Frank, Dnjunk, Jung- 
nickel, Klemm, Thie- 
mann und eine Mono- 
typie von Krizman. 
Mit sorgfältiger 
Auswahl wurde das 
graphische Qiuvre der 
modernenKünstlerdes 
Auslandes durch eine . 
Reihe von vorzüglichen Achtdukatenstück der Äbtissin Dorothea von Sachsen 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.