MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 4)

gesehen haben muß. Die Düsseldorfer Landschaftsmalerei im XIX. Jahr- 
hundert kann man gut verfolgen an Bildern von Kaspar Scheuren (geboren zu 
Aachen 1810), Oswald Aachenbachs Via San Giovanni am Lateran, einigen 
höchst stimmungsvollen Waldbildern von Georg Oeder (geboren zu Aachen 
Abb. 14. Heilige in reicher Tracht, Kalka- Abb. 15. Heilige in Zeitkostiim, Kalkarer 
rer Schule, Anfang des XVI. jahrhundens Schule, Anfang des XVI. Jahrhunderts 
1846), mehreren typischen Eifelbildern von P. Bücken und modernen Land- 
schaftsdarstellungen von H. Hermanns, Eugen Kampf und F. von Wille. 
Von anderen Werken seien erwähnt E. von Steinle, ein Votivbild, 
P. Meyerheim, „In der Wildenbude", ein sehr gutes Bismarckporträt von 
Lenbach, A. Baur, „Römische Idylle", und als eine der neuesten Erwerbungen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.