MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 4)

gJ- 
Die zweite große oberdeutsche Schule mit ihren verschiedenen Zweigen, 
die fränkische, kommt ebenfalls vortrefflich zur Geltung. Dem Kreise der 
Riemenschneiderschen Arbeiten gehören eine Statuette des Apostels Matthias 
Abb. 24. Schutzmantelbild.schwäbischerMeisler, Abb. 25. Apostel Petrus, Schule von 
Anfang des XV. jahrhunderxs Ulm, Ende des XV. jahrhunderls 
und zwei Maria- und Johannesüguren an, ebenso ein großes Relief mit der Dar- 
stellung der Geburt Christi. Eine heilige Ottilia und eine Maria Magdalena sind 
typische Beispiele der unterfränkischen Kunst vor Riemenschneiders alles be- 
herrschendem Einßuß und zeigen, daß das lyrische Element nicht erst durch 
den großenWürzburgerMeister in die Kunst dieser Gegendgebrachtworden ist.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.