MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 4)

Die Gläsersammlung des Museums ist noch ganz in der Entstehung 
begriffen und kann auf allgemeinere Bedeutung keinen Anspruch machen. 
 
Abb. 45. Taufschüssel, Aachener Arbeit, XV. jahr- Abb. 46. Schauschüssel, Aachener Arbeit, Anfang 
hundert des XVI. Jahrhunderts 
Die Sammlung von Glasgemälden und Bruchstücken von solchen 
(zirka 100 Nummern) enthält romanische und gotische Scheiben aus rhei- 
 
Abb. 47. Schauschüssel, Aachener Arbeit, XVI. Jahr- Abb. 48. Durchbrochener Deckel einer Wärm- 
hundert pfanne, Aachener Arbeit, XVII. Jahrhundert 
nischen Kirchen, darunter eine Reihe von Mustern, die aus Altenberg 
stammen sollen, Renaissancearbeiten, namentlich einige recht gute Schweizer
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.