MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 8 und 9)

Sro 
gehörte, übertragen wurden. Die bedeutendste Arbeit dieser Schule ist das 
für einen Sultan von Damaskus um die Mitte des XIII. Jahrhunderts ange- 
fertigte tiefe Becken des Herzogs von Arenberg, mit reichem Schmuck von 
bewegten Szenen, Arabesken, Inschriften und einem Friese stehender, offen- 
Abb. 42. Tauschiertes Bronzebecken des Sultans KaTt Bey, Kairo, Ende des XV. jahrhunderts (Kaiserliche 
Schatzkammer, Konstantinopel) 
bar christlicher Personen, deren Verwendung sich vielleicht aus dem 
Glaubensbekenntnis des Künstlers erklärt; denn die Christen stellten ebenso 
wie die Juden in den mohammedanischen Ländern ein starkes Kontingent 
zu dem Metallhandwerk. Eine dickbauchige Kanne der Sammlung Koechlin, 
mit Silber und Kupfer eingelegt, dürfte denselben Ursprung haben. Eine 
Reihe von Schüsseln, die außen Figuren oder Inschriften, innen auf dem
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.