MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 10)

 
 
 
GEGRÜNDET um TELEPHQN 9m 
KUHSTGEWERBLIGHE ÄNSTÄLT FÜR GLÄSDEKORATION 
JOH. 8! C. KAPNER 
WIEN, V11, EINSIEDLERPLATZ NR. 13 
KÜNSTYERGLÄSÜNGEN in Messing, Kupfer, Blei etc., mit allen 
modernen Glassorten und facettiertem Spiegelglas :: :: :: 
 für Kirchen-,Wol1nungs- u. Stiegenhausfenster 
 Lager von Gußspiegeln und Gußspiegelglas, 
einfach starken Spiegeln, glatt und facettiert 1' " " " " z: 
GLÄSSÜHLEIFEREI mit Dampfbetrieb :: :: .. :: :: :: :. .. .. .. 
Kostenvoranschläge gratis :: Skizzen zur AIlSlCh! 
annuuuuuunnnunuuunuuununnunuuuuuunnnnn 
gnunnuuuununuununnunnnununnnunuuuunuuu  
K. K. PRIV. LANDESB. 
MÖBELFABRIK 
HEINRICH RÖHRS 
KAMMERLIEFERANT 
SEINER K. U. K. HOHEIT ERZHERZOG 
FERDINAND KARL 
 
 
Iobann Hrminger 
IDien, XlLfz, Sdlallergaile 44 
  
Illoderne KunItvergIaIungen u Spiegelfabrik 
Glasfdjleiferei u Flßungen in Gold, Silber etc. 
Glasfdjilder aus maßivem Sdmzaru, lila: 
baßer: und npakem Spiegelglas in vergol: 
derer Iiefälyung in nernehmer, dauerhafter 
flusführung 
 
  
   
   
  
D 
Kvh sglrllzxwxcßltoltlussma 
 lx IEN  
11. IHR! SGIVIHILÄHQFERGzlSSE 10-12 
BESONDERE PFLEGE KÜNSTEERISCH 
AUSGESTATTETER INNENRAUME IN 
MODERNEN SOWIE HISTORISCHEN 
STILARTEN 
 
"VORMALIGE BREITEUÄSSE. 
DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDUDDDEDDDDDDDDDDD 
DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDUDUDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD 
DUDUUUDDUUÜUDUDDDUDDDUDDDDDDUDDDDDUDDDDDDDDDDDDDDD 
n 
ZENTRALE: g g FABRIK: 
PRAG g GEGRÜNDET g BUBENTSCH 
sancsrsxu n 13,5 n xmsan- 
D D 
n n u MÜHLE 
u u 
DDDDDDDDDDDDDUDDUDDUDDDDDDDDDUUDUDDU 
 
 
KARL HAMBURGER 
 KLAVIERFABRIKANT  
TELEPHON 10.132 WIEN TELEPHON 10.132 
Vfl, SIEBEN BRUNNENGASSE NR. 60 
KLAVIERE UND PIANINOS IN FEIN: 
IIIIIIISTER AUSFUHRUNGIIIIIII 
SPEZIALITÄT: FLÜGEL MIT ENGLI: 
SCHER REPETfllONSeMl-ICHANIK
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.