MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 12)

Direktionszimmer, patiniertes Nußholz, entworfen vom Architekten Emj. Margold, ausgeführt von Karl Bamberger 
Josef Kohn verdanken die originellen Formen ihrer Möbel dem Einfiuß 
Professor J. Hoffmanns, während die mehr konventionellen, aber tüchtigen 
Dose von 1. ä L. Lobmeyr 
Formen der Gebrüder Thonet von Professor Steindl 
und M. Kammerer entworfen wurden. 
In dem eigenartigen Gartensaal, den Professor 
Dr. O. Strnad und Viktor Lurje entworfen und aus- 
geführt haben, liegt ein sehr anziehender Hinweis auf 
künstlerische Möglichkeiten und ein schöner Beweis 
von persönlichem Können. Der wundervolle Reiz an- 
tiker Terrakotten hat die beiden Künstler angeregt. 
Sie haben in einem neuen Verfahren (vorläufig aller- 
dings bloß in einer provisorischen Ausführung)Decken 
und Pfeiler eines grottenartigen Raumes, in dessen 
Mitte ein großer Brunnen steht, mit einem reichen 
Figuralen und ornamentalen Schmuck in zartestem 
Relief versehen, der seinen klassischen Vorbildern oft 
sehr nahekommt und doch nicht vergessen läßt, daß 
moderne Menschen am Werke waren. So werden 
auch alte Instrumente zu modernem Werke benutzbar,
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.