MAK

Volltext: Grosse Kunst aus Österreichs Klöstern

DENKMÄLER 
ANGEWANDTER KUNST 
Angewandte Kunst ist gerichtet auf eine sinngemäße 
edle Gestaltung der Dinge; sie umfaßt alle Werkkünste 
in der ganzen Fülle ihrer Aufgaben und spiegelt 
anschaulich im Kunstgewerbe die Kultur ihrer Zeit. 
Österreich war noch reich an solchem Kulturgut des 
Mittelalters; in den letzten Jahrzehnten jedoch haben 
sich diese Bestände furchtbar gelichtet. Das Kunst 
gewerbemuseum hat, als es die kunstgewerbliche Ab 
teilung dieser Ausstellung übernahm, eine Vereinigung 
dei wichtigsten erhalten gebliebenen kunstgewerb 
lichen Denkmäler aus dem frühen, hohen und späten 
Mittelalter für die Ausstellung angestrebt und ange 
regt, auch die bedeutendsten, an das Ausland verloren- 
gegangenen klösterlichen Cimelien für die gegenwär 
tige Ausstellung als Leihgaben zu gewinnen; obwohl 
das durch die Ungunst der Verhältnisse im gegen 
wärtigen Zeitpunkt für Wien nicht erreichbar war, 
bieten doch die Leihgaben aus österreichischen Klö 
stern einen aufschlußreichen Einblick in die hohe 
geistige und handwerkliche Kultur des Mittelalters, 
in die bewunderungswürdige Gestaltungskraft seiner 
Künstler und Meister. In den großen Abteien des 
frühen und hohen Mittelalters wurden alle Künste ge 
pflegt; im späteren Mittelalter, im Aufblühen der 
Städte, ist der ganze Aufgabenkreis auf das Kunst 
handwerk der Städte übergegangen; nur die in allen 
Textilkünsten berühmten Frauenklöster pflegten wei 
terhin ihre Stick-, Web- und Wirkkünste. Ein ansehn- 
67
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.