MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIV (1911 / Heft 3)

GEGRIJNDET nass TELEPHON 9m 
KUISTGEWERBLIGHE ÄIISTÄIIT IIIIII (IIIÄSIIIIKÜIIÄTIÜII ' 
JO H. s: c. KAPNER  ggßfjjggg i}; 
WIEN, VII,EINSIEDLERPLATZ NR. I3 
IIIIIISTYIIIIIIIIÄSIIIIIIEII in Messing, Kupfer, Blei etc., mitallen moderne KunIIQQrQIMunQQI-l u Spiqgqlfabrik 
modernen Glassonen und hcenienem Spiegelglas z: :: z: Glasfdjlßiflfßi D ÜHUIIQQII III ÜOICI, SIIIJZF QIC. 
IIIIÄSHÄIIEIIEI fürKirchexmwohnungs-ußtiegenhausfenster Glagfdjildqr aug maßipzm Sdjmarp, m3: 
SPIEGELFÄBRIK Lagervon Gußspiegeln und Gußs a: elgIas, baitcr: und opakcm Spiegelglas in mzrgol: 
einfach starken Spiegeln, glatt und facettierl :: deter Ticfähung in uormzhmer, dauerhafter 
(ILÄSSCIILIIIFERIII mit Dampfbetrieb .-. :: :: z: :: :: Husführung 
Kostenvoranschläge gratis :: Skizzen zur Ansicht 
äZZZZEZZSZE22232322222222223322222322 mßßmßßmßßßmmßmmmmßm 
K. K. PRIV. LANDESB. 
MÖBELFABRIK 
HEINRICH RÖHRS 
KAMMERLIEFERANT 
SEINER K. U. K. HOHEIT ERZHERZOG 
FERDINAND KARL 
 
UUDDDDDUDU 
D 
MÖBELETABLISSEIIIENT 
I AVG. KNOBLOCHQSNACHF. I 
KXCIXV. I-IOFLIEFERANT   
h}KSQIÄTZINGSKQMMISSÄR I 
 WIEN  
vn. KARL SJIUIEIIIHQFERGASSE 10-12. 
' VORMALIGE BREITEQ-ISSE. 
BESONDERE PFLEGE KÜNSTLERISCH 
AUSGESTATTETER INNENRÄUME IN 
MODERNEN SOWIE HISTORISCHEN 
STILARTEN 
 
DUDDDDDDDUDDDDDUDUUUUDDDUDDDDDDUDDUD 
D 
D 
ZENTRALE: g g FABRIK: 
PRAG n esanüunßr n suszaurscn 
BERGSTEIN S 1 3 1 5 S KAISER- 
D D 
x 2 u n MÜHLE 
u 
UDOUDODUDDDDDDDDDUDDDDDUDDDDUDDDDDDDDDD 
DDDDDUDUUDUDUDODDUDDDUDDDDUDDDDDDDUDDDDUDDDDDDUOD 
U 
DDDUDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDODDDDDDU 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
KARL HAMBURGER 
 KLAVIERFABRIKANT '- 
TELEPHON 10.132 WIEN TELEPHON 10.132 __ _._._._._._ 
Vß, SIEBENBRUNNENGASSE NR. 60 .; ' 11m1] .1 "- 
.. - .7. 
 
 
KLAVIERE UND PIAINTINOS IN FEIN: 
IllllIIsTEuR AUSFUHRUNGIIIIIII 
SPEZIALITAT: FLÜGEL MIT ENGLI: 
SCHER REPETITIONSMECHANIK i 
  

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.