MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIV (1911 / Heft 4)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
von johann RalTalt eine in 
der Wahl des Gegenstand es 
an Pettenkofen erinnernde 
Darstellung aus dem Zigeu- 
nerleben erworben. Von 
Werken neuerer Künstler 
gelangten Gemälde von Max 
Koner, Josef Koppay, Franz 
von Pausinger, Karl Schön- 
brunner und A. Thiele in 
die Galerie. Die Kollektion 
von Malerbildnissen wurde 
durchdiePorträtederBrüder 
Leopold und ]osef Brunner 
von Georg Deeker und des 
kürzlichverstorbenenProfes- 
sors Siegmund L'Allemand 
von Christian Griepenkerl 
vermehrt. 
Die Sammlung von 
HandzeichnungenundAqua- 
rellen konnte in diesem 
Jahre besonders glück- 
lich vermehrt werden. 
Vor allem wurden 
erworben: eine sehr 
interessan- Kaiser Franz ll. (Hofmuseum in Wien) 
tefrüheFe- 
derzeichnung Moritz von Sehwinds, die erste 
vollständige Fassung der später so berühmt ge- 
wordenen Darstellung „Ritter Kurts Brautfahrt" 
aus dem Jahre x827 (bei der Auktion Lanna er- 
- standen), ferner zwei höchst reizvolle Aquarelle 
von Karl Schindler, ein diesem Meister und seinem 
Lehrer P. Fendi nahestehendes, ebenso liebens- 
würdiges frühes Aquarell von August von Petten- 
kofen und endlich ein vorzügliches Aquarellporträt von der Hand Josef Kriehubers, der 
in dieser Sammlung 
bisher noch nicht 
genügend vertreten 
war (letztere zwei 
Stücke gleichfalls aus 
der Auktion Lanna). 
Außerdem gelang es, 
eine Reihe von inter- 
essanten Skizzen, 
Studien und Aqua- 
rellen von Siegmund 
L'Allemand, Ludwig 
Michalek, Michael 
von Munkaczy, Lud- 
wig Passini und an- Spielstein nach einer Medaille von P. H. Müller (Hofrnuseurn in Wien) 
 
Sankt Sebastian, alpenländische Schnitzarbeit 
(Hofmuseurn in Wien) 
34' 
 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.