MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIV (1911 / Heft 6 und 7)

Im engsten Zusammenhange mit dieser Schale steht eine Kette von I7 
sich teilweise wiederholenden Gliedern, von welchen die eine Serie auch auf 
der Schale vorkommt. Wir geben einen Teil der Kette auf der Farbentafel I 
und drei Glieder in unserer Figur 67 wieder. Solche Ketten gehören _zu den 
Seltenheiten, ich kenne nur eine im Victoria and Albert Museum und eine 
zweite in der Wallace Collection. 
 
Figur 67. Nat. Gr. Teil einer Kette von 17 Gliedern. Die umwickehen Drähte, welche die Ringe untereinander 
verbinden, sind mcdem (Sammlung Figdor) 
Figur 58. Silberkeue mir Granaten, Perlen und etwas Email. Sieben- 
bürgisch, XVI. Jahrhundert (Sammlung Figdor) 
Im Tex: nicht erwähnt
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.