MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIV (1911 / Heft 6 und 7)

 
Figur 8x. Nat. Gr. Vorderseite Figur 82. Nat. Gr. Rückseite (Sammlung Figdor) 
Den Verfertiger des kleinen Wunderwerks kenne ich nicht, und es er- 
scheint mir wie eine Versündigung an seinem großen Können, da oder dort 
ein Stück hervorzuholen, in dem dieser oder jener verwandte Zug vorkommt; 
den Wurf des Ganzen hat doch keiner erreicht. Ob die Anordnung des 
Bijou sich bei Stücken in Budapest wiedertindet, ob die Ornamentik an 
Corvinianus Saur anklingt, ist ganz gleichgültig. Der Künstler hat niemand 
kopiert, aber von allen gelernt, er ist ein ganz selbständiges Kind seiner 
Zeit, er gehört keiner Schule an; er ist der Meister des Bijou von xöoo. 
Die Schwierigkeit, Goldemaille zu lokalisieren, ist auch darum groß, 
weil es offenbar sehr viel verschiedene, teils gleichzeitig arbeitende, teils 
einander ablösende Zentren gibt. Unter diesen muß, was wir vielleicht am 
wenigsten erwarten, Antwerpen eine ganz bevorzugte Stellung eingenommen 
haben, denn gegenüber dem Mangel an authentischem Material ist es auf- 
fallend, daß uns gerade für diese Stadt zwei wichtige Denkmäler in Gold- 
email erhalten sind, über welche auch urkundliche Nachweise vorliegen. S0 
ist die schönste schwedische Krone unter den herrlichen in Stockholm ver- 
wahrten Regalien im Jahre 1565 vom Faktor Hans Glaser in Antwerpen 
bestellt und das ausgezeichnete Kreuz von Averbode in der Figdor-Sammlung 
von Jeronimus Jacobs in Antwerpen im Jahre r 562, also fast zur selben Zeit, 
am gleichen Ort, gemacht.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.