MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIV (1911 / Heft 10)

MEW, E. Some Antique Mirrors. (The Connoisseur, 
Juli) 
OIDTMANN, H. Die friihgotische Balkendecke der 
„Sammlung Schnütgen". (Zeitschrift für christliche 
Kunst, xxrv, e.) 
OLIVER, G. F. Furniture at Lexhnm Hall. (The Art 
Journal, Juli.) 
OSBORN, M., s. Gr. II. 
PAZAUREK, G. E. Erhardsche Metallintarsien. (Deko- 
rative Kunst, Sept.) 
ROESSLER, A. Otto Prutschers weißer Salon. (Deutsche 
Kunst und Dekoration, Sept.) 
ROSENBAUM, F. Inneneinrichtungen von Rother ä 
Kuntze. (Wohnungskunst, III, 19.) 
SAAGER, A. Arbeiten von Peter Birkenholz, München. 
(Innendekoration, Okt.) 
SMITI-I, R. F. A Marquetry Cahinet. (The Art Journal, 
Juli.) 
STROBL, K. H. Arbeiten von Gottfried Czernmk, Brlinn. 
(Innendekoration, Okt.) 
W. C. B. Wohnräume von Franz Seeclt, Berlin. (Deko- 
rative Kunst, Sept.) 
WHEELER, S. Carved Miserere Sests in Exeter 
Chathedral. (The Connoisseur, Okt.) 
VIII. EISENARB. WAFFEN. 
UHREN. BRONZEN ETC. ab 
ALISON, E. V. Brass Amulets. (The Connoisseur, Oln.) 
BRAUN, E. W. Zwei Iigurale Teschner Zinnarbeiten 
vom Ende des XVII. Jahrhunderts. Zeitschrift für 
Geschichte und Kulturgeschichte sterreichiseh- 
Schlesiens, rgrohr, x.) ' 
BRITTEN, F. J. Old Clocks und Watches und their 
Makers. 3 rd Ed. 8', p. VIII, 790. London, Bats- 
ford. 15 s. 
DUCATI. P. Bronzetto del Museo di Bologna. (Jahres- 
hefte des österreichischen Archäologischen Instituts 
in Wien, XIII, n.) 
M. Johann Vierthaler, München. (Deutsche Kunst- und 
Dekoration, Sept.) 
SCHUR, E. Beleuchtungskörper. (Dekorative Kunst, 
Okt.) 
TAKEUCHI, K. Ancient Chinese Bronce Mirrors. (The 
Burlington Magazine, Sept.) 
IX. EMAIL. GOLDSCHMIEDE- 
KUNSTsb 
CONWAY, M. Some Approximotions. (The Burlington 
Magazine, Sept.) 
I-IARADA, J. Japanese Art und Artists of To-day. 
Cloisonne Enamela. (The Studio, Sept.) 
563 
MARSHALL, F. H. Catalogue of the Jewellery, Greek. 
Etruscan and Roman, in the Departments of Anti- 
qumes, Bntxsh Museum. 4'. London. I-I. Frowde. 
35 s. 
MASSE, H. J. L. J. Silver Candlesticks of the r7th 
Century. (The Art Journal, Juli.) 
ROSENBERG. M. Der Goldschmiede Merkzeichen. 
2. verm. Aufl. m. e. Anh. über byzantin. Stempel. 
XIX, H86 S. m. Abb. Leim-B". Frankfurt a. NL, H. 
Keller. M. 70.-. 
S. Juwelenschmuck. (Deutsche Kunst und Dekoration, 
Aug.) 
SCHMID, W. M. Der Ring Kaiser Heinrichs IV. (Mün- 
chener Jahrbuch der bildenden Kunst, rgxr, r.) 
SMITI-I, R. F. A Pair of English Enamelled Fire-Dogs. 
(The Art Journal, Aug.) 
WESTI-IEIM, P., s. Gr. I. 
- Cvoldschmiedearbeiten von Emil Lettre. (Deutsche 
Kunst und Dekoration, Okt.) 
WITTE, F. Ein Bischofsstab des ausgehenden XV. 
Jahrhunderts. (Zeitschrift für christliche Kunst, 
XXIV, 7.) 
X. I-IERALDIK. SPI-IRAGISTIK. 
NUMISMAT. GEMMENKUNDE. 
BERNHART, M. Moderne Medaillenkunst. (Kunst und 
Handwerk. rgrr, 8.) 
Heraldica, Revue d'Arthe'raldique etd'histoire,mensuel, 
i" annee. N0 r. Juillet. In 8', 64 p. et couverture. 
Paris, Bureaux de la revue, ror, rue de Miromesnil. 
Abonnement: France, 6 mois, ro in; un an, r5 fr.; 
etranger, 6 rnois, I2 fr.; un an 17 fr. Un numero. 
r fr. 50. 
XI. AUSSTELLUNGEN. TOPO- 
GRAPI-IIE. MUSEOGRAPHIE so 
Muse'es, Les, de Frsnce, Bulletin publie sous le Patro- 
nage de la Direction des Musees nationaux et de 1a 
Societe des Amis du Louvre, sous la Direction de 
Paul Vitry, Conservateur Adjoint au Musee du 
Louvre. Nv- r. Annee xgn. In-4 e. 2 col. rop. avec 
grav., planches hors texte et couverture. Paris, 
Abonnement: France, un an, 1: Fn; etranger, un 
an, 14 Fr. 
WECKBECKER, W. Freiherr v. Die Museen unter ver- 
waltungstechnischem Gesichtspunkte. (Museums- 
kunde, VII, 3.) 
BIRKENFELD 
BEI-IRENS. G. Das neue Landesmuseum in Birken- 
feld. (Museumskunde, VII, z.) 
71'
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.