MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIV (1911 / Heft 11)

 
 
  
 
 
 
 
  
  
  
n-u-omcmwon Fl-JR m5 umtn DER  
STAATSEISEFIBAHFZGESELLSCHAFI" ,i),1 
  
Ghllig ab l. Oktober 1911 
Schnellzugs -Verbindungen 
"schon 
Konltnntlnopel-SoIlu-Bäznd-Budnpalt-Wlqn (Slulxhh), 
Bukxrelt-Budupglt-Wlon 151411951111.) 
11 
Wien (SLaaL-zhhJ-Brünn-(Broänuqhng (StmLsbhJ-(Kullbld- 
Topllß-Nirenden-Bsrlln-Lelpllg-llnmburq. 
15 nun, 11„ So. u; s; "hxmßßlßßllovßlßß m 1017 11.51.11. 
2211 111„ n1.,u.,l1. -. aus . Sohn - - - 122a ass Ii n u 
im 1 - ' 1 ä "m ' geärmdi o nf ' m-s 
0 ä 9') ' .11"1vviiiä1.ß.f'..ll w: G" 
m 11. wumsuunuafb; ss 
945. 515 -_ 
755 230 5151 
1214! 115g n 
Mäuschl. ülmMarcbcgghGüusomdorf u. a, Zuge a. 1.1.1111. 
X Mnnllhuuän. +111. 901.001,50. 
109g sah wlßhßhalxhkhun 
750 21:- 919 _ wam 121011111111.) _ 
' Bmnn  _ 
111111111111 1111111111. 11 
_ Prag (Smatsbht) , 
, 14111511111 . 
ab Bukarest . 120W 
   
 
  
 
  
  
  
  
 
  
  
  
 
 
 
13a m. 1. April 1012. 
s: 
1;; {aß omcmmmßvnmmvcvßwg 
 
  
  
  
  
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
abßoxicxxhach , 1 . . 101 
anDresdcnlliaupibkl.) . - - 421210 
, 111121111111111111-11111; _ . - 41 920 
_ _ m1 läderuy. , 
_ 2111111111 vusmiu) n - 
, 1.11.1115... , ozw 
, Magdeburg . , - 
_ Hamburg. , - 
„ Hannover. , - 
_ an Bremen .. .111, - 
Brailnu-Prng (SlaxISbhJ-(Klfllbld) 
über W lldonschwrrrl trs. 
 
ms 1m ' 7 am Breslau . . . . . ., w; 901 
21a m 7 um 51111511111. 112a 11g; 
vg 1m _ _ KBISbüd  10a 52a 
 
Schlafwagen für Reisende I. und II. Klasse und durchgehende Wagen L, II. und III. Khsse 
Wien (Slaafsbahnhoß-Dresdzn: 
Wien (Shalsbahnhof) . _ Druiden . . . . . . . . . . . . 
Dresden . . . . . .. .. . .111 939 Wien (Stutsbnhnhof) 
Spelsavugen Wien (NordbahnhnQ-Prag (SmalahahuhoQ-Dreldon-Berf . 
DurchgehendeWn 9111,11. Klasse: Wien (StaatshJ-Budn 112-311 ld-Xonlhnü- 
10,111. 1., 11., m. .111. Wien (50.11.1111. u. NordhJ-PrlgählhbJ-gruden-Borlin; 
 
"117792 
In 710 
  
ß SCWRECBKENSTEIIN ßllfz) EILBE'
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.