MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIV (1911 / Heft 12)

 
Ausstellung österreichischer Kunstgewerbe. Brasselelt, Brillanten, Perlen, Platin, entworfen und ausgeführt von 
Anton Heldwein 
 
Ausstellung österreichischer Kunstgewerbe. Armband. Silber, vergoldet, mit Perlschalen. emworfen vom Archi- 
tekten Professor Emanuel Margold, ausgeführt von Oskar Dietrich 
ist der Materialcharakter gewahrt. Immer tritt der Schmuck zur Steigerung 
der Wirkung und nicht als Selbstzweck auf. Es ist erfreulich zu sehen, daß 
diesen richtigen Anschauungen auch dort durch Heranziehung neuer künst- 
lerischer Mitarbeiter Ausdruck gegeben wird, wo einst durch lange konser- 
vative Tätigkeit die Pfle- 
ge alter Stilrichtungen 
eingebürgert war und 
nun allmählich, Schritt 
für Schritt, ein neuer 
Geist einzieht. 
J. und L. Lobmeyr 
haben auch heuer (nach 
Entwürfen der Profes- 
soren I-Ioffmann und 
Jungnickel) reizvolle 
neue Formen ausge- 
führt, denen ein streng 
gehandhabter Bronzit- 
dekor einen wirksamen 
Schmuck gibt. Hier sind 
alle billigen Effekte ver- 
mieden, zu denen der 
Glanz, die Buntheit, der 
unruhige Umriß verlei- 
ten könnten. Strenge 
Formbildung, diskrete 
Tonung (vorwiegend in 
Schwarz und Weiß) 
 
Ausstellung österreichischer Kunstgewerbe. Schwarz-weißes Kollier, ent- 
warfen und ausgeführt von Auialie Szeps 
84'
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.